Statistiken zu E-Books

Statistiken zu E-Books

Statistiken und Umfragen zum Thema E-Books

Ein E-Book ist die digitale Ausgabe eines Buches. E-Books können beispielsweise mit Computern, Tablet-PCs oder speziellen E-Book-Readern wie dem Amazon Kindle oder dem tolino gelesen werden. Im Jahr 2014 lagen die Konsumentenausgaben für E-Books (inkl. Hörbüchern) laut GfK bei insgesamt 208 Millionen Euro. Das waren elf Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Rund 27 Millionen E-Books konnten 2015 im Publikumsmarkt abgesetzt werden. Der Anteil von E-Books an den Gesamtumsätzen im Buchmarkt ist mit 5,2 Prozent aber nach wie vor relativ gering (Stand: September 2016). Noch bevorzugen Leser einer Statista-Umfrage zufolge meistens gedruckte Bücher gegenüber E-Books. Dennoch hat sich die Anzahl der Käufer von E-Books seit 2010 mehr als verfünffacht: 2015 wurden rund 3,9 Millionen E-Book-Käufer in Deutschland gezählt. Und auch die Entwicklung der Umsätze mit E-Books auf dem Belletristikmarkt wird laut einer PwC-Prognose für die nächsten Jahre positiv eingeschätzt.


Die wichtigsten Daten und Fakten zum E-Book-Markt im Überblick:
Kennzahlen zum E-Book-Markt in Deutschland
Konsumentenausgaben für E-Books (inkl. Hörbücher) in Deutschland
Umsatzanteil von E-Books in Deutschland
Umsatzanteile der Warengruppen im E-Book-Markt in Deutschland
Absatz von E-Books in Deutschland
Durchschnittspreis von E-Books in Deutschland
Umfrage zur Präferenz für gedruckte Bücher oder E-Books in Deutschland




Bild: Wikimiedia/cc, icarusreader; sxc.hu / kylpyamme



Empfohlene Statistiken zum Thema „E-Books“
Empfohlene Studien
  • Das ganze Thema in einem Dokument
  • Direkt Downloaden
  • Große Zeitersparnis
Neueste Infografik zum Thema E-Books
E-Books Infografik - Gelesen wird noch analog
Verwandte Statistiken