Statistiken zu Zeitungen und Zeitschriften in Österreich

Zeitungen sind in kurzen Zeitabständen periodisch erscheinende Druckerzeugnisse mit aktuellem und universellem Inhalt. Im Jahr 2016 waren die Tages- und Wochenzeitungen das beliebteste Informationsmedium in Österreich. Durchschnittlich nutzte im Jahr 2015 jeder täglich 49 Minuten lang Zeitungen. Zur Auswahl standen dazu im selben Jahr insgesamt 16 Tageszeitungen und 253 wöchentliche Druckerzeugnisse. Die Nettoreichweite von Tageszeitungen sank 2016 im Vergleich zum Vorjahr von 4,98 Millionen auf ca. 4,91 Millionen Leser pro Ausgabe. Trotz der sinkenden Reichweite der Tageszeitungen stiegen die Ausgaben für Printwerbung insgesamt seit 2014 und erreichten im Jahr 2017 mit rund 1,95 Milliarden Euro einen neuen Höchstwert.

Die wöchentliche Druckauflage der 10 auflagenstärksten österreichischen Tageszeitungen lag 2017 zwischen 40.556 und 821.994 gedruckten Exemplaren. Die verkaufte Auflage der "Tiroler Tageszeitung" umfasste im gleichen Zeitraum durchschnittlich rund 81.000 Zeitungen. Die Zahl der verkauften E-Paper-Ausgaben der größten Tageszeitungen befand sich 2017 im Bereich zwischen rund 1.220 und 21.550.

Die "Kronen Zeitung" hatte mit 29,2 Prozent Nettoreichweite im Jahr 2017 die mit Abstand größte Leserschaft der österreichischen Tageszeitungen. Im Vergleich dazu lag "Heute" mit 12,6 Prozent Nettoreichweite auf Platz 2. Die Kronen Zeitung wurde mit knapp 1,1 Millionen von Frauen und von 1,07 Millionen Männern gelesen. Bei den Wochenzeitungen erreichte die "Salzburger Woche" eine Nettoreichweite von 3,5 Prozent. Dies entsprach dem dritten Platz bei den Nettoreichweiten der Wochenzeitungen im Jahr 2017.

Der Bruttowerbewert von Tageszeitungen lag im Jahr 2017 bei rund 1,14 Milliarden Euro. Der größte Printwerber nach Werbeausgaben in Österreich im Jahr 2015 war mit rund 37,2 Millionen Euro die Firma "Spar". Von 2012 bis 2016 investierten öffentliche Institutionen ca. 53 Millionen Euro in Werbung in der Zeitung "Heute".

Die beliebteste Online-Zeitung war laut einer Umfrage aus dem Jahr 2018 das Angebot der Seite "derstandard.at". Die App der "Kronen Zeitung" war im Jahr 2015 die am häufigsten genutzte Zeitungs-App in Österreich. 49 Prozent von 88 befragten Mitglieder des Verbandes Schweizer Medien gaben bei einer Umfrage zu den Vertriebsformen digitaler Zeitungen an, dass sich Mobile Apps bestimmt durchsetzen werden.

Das Vertrauen in Printmedien nahm im Vergleich zu 2016 im Jahr 2017 um 7 Prozent zu und lag bei 61 Prozent. Eine Umfrage unter rund 15.200 Personen im Jahr 2015 zeigte, dass aktuelle Informationen der Hauptgrund für die Nutzung von Tageszeitungen (78 Prozent) als auch Wochenzeitungen (62 Prozent) seien.

Interessante Statistiken

In den folgenden 6 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 48 Statistiken aus dem Thema "Zeitungen und Zeitschriften in Österreich".

Zeitungen und Zeitschriften in Österreich

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Zeitungen und Zeitschriften in Österreich" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Auflage

Reichweite

Werbung

Weitere interessante Themen aus der Branche "Zeitungen & Zeitschriften"

Verwandte Themen

Infografiken zum Thema

Zeitungen und Zeitschriften in Österreich Infografik - Die beliebtesten Online-Newsportale Österreichs

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.