Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zum Werbemarkt in Österreich

Der Brutto-Werbeaufwand in Österreich belief sich im Jahr 2020 auf rund 5,85 Milliarden Euro. Damit hat er sich seit dem Jahr 2000 mehr als verdoppelt. 2020 gingen die Ausgaben jedoch coronabedingt im Vergleich zum Vorjahr zurück. Der größte Teil des Werbebudgets, 43 Prozent, wurden in Printwerbung investiert, dahinter folgte TV-Werbung mit einem Anteil von 27,6 Prozent. Der stärkste Werbetreibende, gemessen am Bruttowerbevolumen, war im Jahr 2020 Rewe mit 203,5 Millionen Euro.

Die Platzhirsche: Print- und TV-Werbung

Die Bruttoausgaben für die Nummer eins der Werbemedien, die Printwerbung, beliefen sich im Jahr 2020 in Österreich auf etwa 1,8 Milliarden Euro. Rund 226 Millionen Euro davon investierte alleine der Wirtschaftsbereich Handel und Versand in Printwerbung.

Das Fernsehen ist, gemessen am Brutto-Werbeaufwand, das zweitwichtigste Werbemedium. Insgesamt wurden im Jahr 2020 in Österreich rund 1,16 Milliarden Euro in Fernsehwerbung investiert. Dies entspricht einem Rückgang um 4,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Wirtschaftsbereich Ernährung investierte mit 155 Millionen Euro besonders viel in TV-Werbung.

Online-Werbung: Ein boomender Markt

Einen immer größeren Stellenwert erlangte in den vergangenen Jahren die Online-Werbung. Die Bruttoausgaben für Online-Werbung in Österreich stiegen in den letzten Jahren stark an, auf 690 Millionen Euro im Jahr 2020. Besonders viel investiert der Wirtschaftsbereich Dienstleistungen in diesem Bereich. Die klassische Online-Werbung nahm im Jahr 2020 dabei 40 Prozent des gesamten digitalen Werbebudgets von Firmen in Österreich ein.

Big Player: Sponsoring und Direct Marketing

Für Sponsoring wurde im Jahr 2020 rund eine Milliarde Euro ausgegeben. Der größte Anteil davon entfiel auf den Bereich Freizeit und Sport: rund 208 Millionen Euro. Die Top 3 Liste der Sponsormarken mit dem höchsten Bruttowerbewert führte 2020 die Automarke Audi mit 40,7 Millionen Euro an.

Ein weiteres wichtiges Werbemedium für Firmen und Konzerne ist das Direct Marketing. Vor allem für den Wirtschaftsbereich Handel und Versand ist das Direct Marketing von großer Bedeutung, wie der Brutto-Werbeaufwand von gut 300 Millionen Euro im Jahr 2020 zeigt. Hofer, Lidl und Spar investierten im Jahr 2020 (fast) ihres gesamtes Budget für Direct Marketing in Prospekte.

Außenwerbung: Erreicht jeden

Für Außenwerbung wurden in Österreich im Jahr 2020 265 Millionen Euro ausgegeben, davon rund 55 Millionen für die digitale Außenwerbung (DOOH). Besonders stark investierte der Wirtschaftsbereich Dienstleistungen im Jahr 2020 mit rund 41 Millionen Euro in dieses Medium. Coronabedingt sind die Investitionen in Außenwerbung im Jahr 2020 jedoch zurück gegangen.

Radio und Kino: Ups and Downs während Corona

Abschließend dürfen die Medien Radio und Kino nicht fehlen, über die viele Konsumenten mit Werbung erreicht werden. Rund 276 Millionen Euro wurden 2020 in Hörfunk-Werbung und etwa 3,44 Millionen in Kinowerbung investiert - ein starker Rückgang der Investitionen in Kinowerbung, da die Branche im Jahr 2020 mit Kinoschließungen zu kämpfen hatte, während die Radiowerbung eher florierte. Vom Wirtschaftsbereich Dienstleistungen flossen im Jahr 2020 rund 737.000 Euro in Kinowerbung.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Marketing und Werbung in Österreich" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Printwerbung

Fernsehwerbung

Außenwerbung

Online-Werbung

Radio- und Kinowerbung

Interessante Statistiken

In den folgenden 11 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten {amountStatistics} Statistiken aus dem Thema "Marketing und Werbung in Österreich".

Werbung in Österreich

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zum Werbemarkt in Österreich

Der Brutto-Werbeaufwand in Österreich belief sich im Jahr 2020 auf rund 5,85 Milliarden Euro. Damit hat er sich seit dem Jahr 2000 mehr als verdoppelt. 2020 gingen die Ausgaben jedoch coronabedingt im Vergleich zum Vorjahr zurück. Der größte Teil des Werbebudgets, 43 Prozent, wurden in Printwerbung investiert, dahinter folgte TV-Werbung mit einem Anteil von 27,6 Prozent. Der stärkste Werbetreibende, gemessen am Bruttowerbevolumen, war im Jahr 2020 Rewe mit 203,5 Millionen Euro.

Die Platzhirsche: Print- und TV-Werbung

Die Bruttoausgaben für die Nummer eins der Werbemedien, die Printwerbung, beliefen sich im Jahr 2020 in Österreich auf etwa 1,8 Milliarden Euro. Rund 226 Millionen Euro davon investierte alleine der Wirtschaftsbereich Handel und Versand in Printwerbung.

Das Fernsehen ist, gemessen am Brutto-Werbeaufwand, das zweitwichtigste Werbemedium. Insgesamt wurden im Jahr 2020 in Österreich rund 1,16 Milliarden Euro in Fernsehwerbung investiert. Dies entspricht einem Rückgang um 4,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Wirtschaftsbereich Ernährung investierte mit 155 Millionen Euro besonders viel in TV-Werbung.

Online-Werbung: Ein boomender Markt

Einen immer größeren Stellenwert erlangte in den vergangenen Jahren die Online-Werbung. Die Bruttoausgaben für Online-Werbung in Österreich stiegen in den letzten Jahren stark an, auf 690 Millionen Euro im Jahr 2020. Besonders viel investiert der Wirtschaftsbereich Dienstleistungen in diesem Bereich. Die klassische Online-Werbung nahm im Jahr 2020 dabei 40 Prozent des gesamten digitalen Werbebudgets von Firmen in Österreich ein.

Big Player: Sponsoring und Direct Marketing

Für Sponsoring wurde im Jahr 2020 rund eine Milliarde Euro ausgegeben. Der größte Anteil davon entfiel auf den Bereich Freizeit und Sport: rund 208 Millionen Euro. Die Top 3 Liste der Sponsormarken mit dem höchsten Bruttowerbewert führte 2020 die Automarke Audi mit 40,7 Millionen Euro an.

Ein weiteres wichtiges Werbemedium für Firmen und Konzerne ist das Direct Marketing. Vor allem für den Wirtschaftsbereich Handel und Versand ist das Direct Marketing von großer Bedeutung, wie der Brutto-Werbeaufwand von gut 300 Millionen Euro im Jahr 2020 zeigt. Hofer, Lidl und Spar investierten im Jahr 2020 (fast) ihres gesamtes Budget für Direct Marketing in Prospekte.

Außenwerbung: Erreicht jeden

Für Außenwerbung wurden in Österreich im Jahr 2020 265 Millionen Euro ausgegeben, davon rund 55 Millionen für die digitale Außenwerbung (DOOH). Besonders stark investierte der Wirtschaftsbereich Dienstleistungen im Jahr 2020 mit rund 41 Millionen Euro in dieses Medium. Coronabedingt sind die Investitionen in Außenwerbung im Jahr 2020 jedoch zurück gegangen.

Radio und Kino: Ups and Downs während Corona

Abschließend dürfen die Medien Radio und Kino nicht fehlen, über die viele Konsumenten mit Werbung erreicht werden. Rund 276 Millionen Euro wurden 2020 in Hörfunk-Werbung und etwa 3,44 Millionen in Kinowerbung investiert - ein starker Rückgang der Investitionen in Kinowerbung, da die Branche im Jahr 2020 mit Kinoschließungen zu kämpfen hatte, während die Radiowerbung eher florierte. Vom Wirtschaftsbereich Dienstleistungen flossen im Jahr 2020 rund 737.000 Euro in Kinowerbung.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)