Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Verlustrisiko deutscher Banken bei einem Schuldenschnitt der Hypo Alpe Adria 2015

Verlustrisiko deutscher Banken bei einem Schuldenschnitt der Hypo Alpe Adria im Jahr 2015 (in Millionen Euro)

von Statista Research Department, zuletzt geändert am 12.03.2015
Verlustrisiko deutscher Banken bei einem Schuldenschnitt der Hypo Alpe Adria 2015 Diese Statistik zeigt das Verlustrisiko deutscher Banken bei einem Schuldenschnitt der österreichischen Hypo Alpe Adria (Stand: März 2015). Abgebildet wird das finanzielle Engagement (Anleihen, Kredite, sonst. Forderungen etc.) der Banken aus Deutschland bei der Heta, welches die Nachfolgegesellschaft der Hypo Alpe Adria ist. Die Hypo Alpe Adria expandierte über Jahre in Milliardenhöhe in den Balkanländern. Damaliger Garantiegeber war das österreichische Bundesland Kärnten. Im Jahr 2007 ging das Institut in den Besitz der BayernLB über. Binnen zweier Jahre weiterer umfangreicher Expansionstätigkeiten geriet die Hypo Alpe in massive finanzielle Schwierigkeiten. Um eine mögliche Insolvenz abzuwenden, übernahm im Dezember 2009 das Land Österreich 100 Prozent der Unternehmensanteile und überführte die Hypo Alpe Adria in die "Bad Bank" Heta. Bei einem Schuldenschnitt der Hypo Alpe Adria droht der NRW-Bank ein Millionenverlust. Das Institut war zum Zeitpunkt der Erhebung mit rund 276 Millionen Euro bei der österreichischen Bank engagiert. Neben den in der Grafik aufgeführten Werten, soll die staatliche Förderbank für das Land Baden-Württemberg bei der Heta mit einem zweistelligen Millionenbetrag engagiert sein. Auch auf das Zentralinstitut der Genossenschaftsbanken (DZ Bank) könnte durch den Schuldenschnitt ein ähnlich hoher Millionenverlust zukommen.
Mehr erfahren

Verlustrisiko deutscher Banken bei einem Schuldenschnitt der Hypo Alpe Adria im Jahr 2015 (in Millionen Euro)

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Commerzbank"
  • Übersicht
  • Kennzahlen der Gewinn- und Verlustrechnung
  • Kapitalquoten und Bilanzkennzahlen
  • Operative Daten
  • Commerzbank-Kunden
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.