Höhe der abgeworfenen Bombenlast im Vietnamkrieg 1965-1970

Während des Vietnamkrieges warfen die Amerikaner und ihre Verbündeten zwischen den Jahren 1965 und 1970 rund 4,5 Millionen Tonnen an Bomben auf Bodenziele ab. Bis zum Jahr 1968 nahm die abgeworfene Bombenlast stetig zu. Dabei wurden beim Höhepunkt der Angriffe im Jahr 1968 rund fünf mal so viele Bomben eingesetzt wie noch 1965. Im Jahr 1970 wurden nur noch etwa zehn Prozent der Bombentonnage des Vorjahres abgeworfen.

Bomben in Vietnam

Die Natur des Kampfes in Vietnam zwang den Amerikanern neue Denkmuster im strategischen Luftkampf auf: Auf den vorherigen Schauplätzen wie im Zweiten Weltkrieg oder in Korea war es den Amerikanern möglich ihre deutliche Luftüberlegenheit als einen entscheidenden Faktor einzusetzen. Ziele konnten klar identifiziert und vor einem Bodenangriff entsprechend geschwächt werden. In Vietnam war dies aufgrund des dichten Dschungels nicht möglich. Die Kämpfer der Nordvietnamesischen Armee und des Vietcong agierten aus dem Hinterhalt und verbargen sich dabei im dichten Unterholz des Urwaldes. Das verhinderte meist präzise Luftangriffe. Um dies auszugleichen mussten die USA daher auf Flächenbombardements zurück greifen, denn oft waren nur grobe Ortsangaben und Informationen verfügbar. Mit dieser Taktik hofften die Amerikaner nicht nur die gegnerischen Streitkräfte zu treffen, sondern auch den gegnerischen Nachschub abzuschneiden. Beides gelang nur mäßig. Stattdessen wurden durch diese Angriffe zahlreiche Dörfer zerstört und Zivilisten getötet.

Der Vietnamkrieg

Nach der bewaffneten Auseinandersetzung zwischen vietnamesischen Aufständischen und der französischen Kolonialmacht von 1946 bis 1955 kam das Land auch nach Abzug der Franzosen nicht zur Ruhe: Ab 1955 brach in Vietnam ein Bürgerkrieg aus. Im Norden des Landes befanden sich kommunistische Streitkräfte an der Macht, welche von der Volksrepublik China und der Sowjetunion unterstützt worden. Im Süden etablierte sich ein von den USA unterstütztes Regime. Das erklärte Ziel Nordvietnams war die Wiedervereinigung des Staates unter kommunistischer Herrschaft. Dieses Ziel verfolgte auch der Vietcong, eine im Süden des Landes operierende kommunistische Gruppierung, welche ebenfalls den Anschluss an Nordvietnam mit Waffengewalt durchsetzen wollte. Die USA entsandten daraufhin Truppen in die Region, um einen Fall Südvietnams und die Verbreitung des Kommunismus in Südostasien zu verhindern. Der Krieg entwickelte sich jedoch rasch zu einem verlustreichen Guerillakrieg und nach langen Kämpfen und hohen Verlusten zogen die USA im Jahr 1973 die letzten Truppen ab. Während des Vietnamkrieges kam es zu zahlreichen Kriegsverbrechen, unter welchen vor allem die Zivilbevölkerung zu leiden hatte.

Weitere Informationen zu historischen Themen finden Sie hier.

Höhe der abgeworfenen Bombenlast im Vietnamkrieg in den Jahren 1965 bis 1970

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

39 € 59 € pro Monat
im ersten Vertragsjahr
33% Rabatt bis 31.03.

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

468 € / Jahr
708 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

April 1970

Region

Vietnam

Erhebungszeitraum

1965 bis 1970

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Vietnamkrieg"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.