Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Umfrage zu Sorgen im Vietnamkrieg in Amerika 1967

Im Jahr 1967 wurde zur Zeit des Vietnamkrieges eine Umfrage zu Sorgen der Bürger hinsichtlich des Krieges in Vietnam durchgeführt: Fast ein Drittel der Befragten besorgte vor allem der Verlust von Leben auf dem Kriegsschauplatz. Weitere zwölf Prozent waren vor allem wegen den mangelnden Fortschritten beunruhigt. Neun Prozent benannten die Sinnlosigkeit des Konfliktes.

Kriegsmüdigkeit

Der Vietnamkrieg von 1955 bis 1975 veränderte in den USA die vorherrschende Meinung über US-Militäreinsätze im Ausland. Zum ersten mal war es dem amerikanischen Bürger dank des Fernsehers möglich direkt von zuhause ungeschönte Bilder direkt aus dem Kampfgebiet zu sehen. Diese Bilder zeigten die massive Zerstörung und das Leiden der Zivilbevölkerung vor Ort. Diese Entwicklung beförderte die sich bereits gebildete Friedensbewegung noch weiter. Vor allem junge Menschen forderten ein Umdenken in der US-Außenpolitik und ein Ende der Kämpfe in Vietnam. Der Druck der Öffentlichkeit nahm schließlich so große Ausmaße an, dass sich die Regierung der USA diesem beugen musste. Bis zum Jahr 1973 wurden die letzten Kampftruppen der USA aus Vietnam abgezogen.

Hohe Verluste

Der Vietnamkrieg brachte den Streitkräften der USA verhältnismäßig schwere Verluste ein. Der Hauptgrund hierfür lag in der Kampfweise der kommunistischen Streitkräfte: Sie boten den schweren Geschützen und der Luftwaffe der Amerikaner keine Ziele. Stattdessen attackierten sie Schwachpunkte und zogen sich daraufhin rasch wieder in den dichten Urwald Vietnams zurück. Besonders der Vietcong wurde so zu einer Bedrohung. Kämpfer verkleideten sich beispielsweise als Zivilisten und konnten sich so unter die Einheimische Bevölkerung mischen. Gleichzeitig wurden die kommunistischen Streitkräfte mit schlagkräftigen Waffen aus der Sowjetunion und aus der Volksrepublik China versorgt. So konnten sie auch amerikanische Hubschrauber abschießen. Als die amerikanische Öffentlichkeit aufgrund der hohen Verluste und enormen Kosten schließlich lautstark ein Ende des Krieges forderte, musste die amerikanische Regierung sich diesem Willen schließlich beugen und zogen ihre Truppen ab.

Weitere Informationen zu historischen Themen finden Sie hier.

Welche zwei oder drei Aspekte über den Krieg in Vietnam beunruhigen Sie am meisten?

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

39 € 59 € pro Monat
im ersten Vertragsjahr
33% Rabatt bis 31.03.

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

468 € / Jahr
708 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

März 1985

Region

USA

Erhebungszeitraum

Juli 1967

Hinweise und Anmerkungen

Zum besseren Verständnis wurden die Antwortoptionen vereinfacht.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Vietnamkrieg"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.