Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Gerechte unter den Völkern nach Land und ethnischer Herkunft bis 2020

Anzahl der "Gerechten unter den Völkern" (Retter jüdischer Menschen während des Zweiten Weltkriegs) nach Land und ethnischer Herkunft in den Jahren 1948 bis 2020

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Yad Vashem

Veröffentlichungsdatum

April 2020

Region

Europa

Besondere Eigenschaften

Stand: 1. Januar 2020

Hinweise und Anmerkungen

* Der dänische Untergrund bat darum, alle seine Mitglieder, die an der Rettung der jüdischen Bevölkerung teilnahmen, nicht individuell anzuführen, sondern ihrer kollektiv zu gedenken.

** Schließt zwei Personen ein, die ursprünglich aus Indonesien stammten aber in den Niederlanden wohnten.

Die Quelle gibt weiterhin folgendes an:
Es muss darauf hingewiesen werden, dass die Anzahl der anerkannten "Gerechten" nicht das gesamte Ausmaß der Hilfe widerspiegelt, die Nichtjuden während des Holocaust gegenüber Juden geleistet haben. Vielmehr basieren diese Zahlen auf Materialien und Dokumenten, die Yad Vashem zur Verfügung gestellt wurden. Die meisten "Gerechten" wurden gewürdigt, nachdem die geretteten Juden dies beantragt hatten. Manchmal waren die Überlebenden nicht imstande, ihre schmerzvolle Vergangenheit zu bewältigen, und meldeten sich nicht. Andere wussten nichts von dem Programm oder waren nicht in der Lage, einen Antrag zu stellen – insbesondere Menschen, die während der Jahre der kommunistischen Herrschaft in Osteuropa hinter dem Eisernen Vorhang lebten; andere Überlebende starben, bevor sie den Antrag hätten stellen können. Hinzu kommt, dass die meisten der anerkannten Fälle erfolgreiche Versuche dokumentieren: die Juden überlebten und meldeten sich bei Yad Vashem, um davon zu erzählen. Wissenschaftler schätzen z.B., dass 5.000-7.000 Juden in Berlin untertauchten. Dies sind die sogenannten "U-Boote", die die schwierige Entscheidung trafen, eine illegale Existenz zu führen, anstatt sich deportieren zu lassen. Nur ein Viertel von ihnen – etwa 1.200-1.500 – überlebte. Es ist nicht bekannt, wie viele von ihnen während der Bombardierung Berlins ums Leben kamen. Alle anderen wurden gefasst und deportiert. Aus Mangel an Informationen und Beweismaterial wurden nicht alle Deutschen, die ihr Leben aufs Spiel setzten, um diesen Juden zu helfen, geehrt.

Bevor man irgendwelche statistischen Vergleiche bezüglich des Anteils von "Gerechten" gegenüber der Gesamtbevölkerung zwischen verschiedenen Ländern anstellt, sollte man nicht vergessen, dass es, obwohl der Holocaust ein globaler, umfassender Versuch war, die Juden im gesamten besetzten Europa zu vernichten, wichtige Unterschiede zwischen den Ländern gab – Unterschiede bezüglich der Anzahl von Juden, der Umsetzung der "Endlösung", der Art von deutscher oder anderer Verwaltung, des historischen Hintergrunds, der Beschaffenheit der jüdischen Gemeinde, der Einstellung der Deutschen gegenüber der Lokalbevölkerung und des Ausmaßes an Gefahr für diejenigen, die Juden halfen, sowie eine Vielzahl anderer Faktoren, die die Gesinnung und Einstellung der Lokalbevölkerung und die Durchführbarkeit einer Rettung beeinflussten.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Zweiter Weltkrieg"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.