Statistiken zu Israel

Die Bevölkerung von Israel betrug 2017 rund 8,7 Millionen Menschen. Die Bevölkerungsentwicklung von Israel ist seit Jahren positiv. 2017 wuchs die israelische Bevölkerung um rund 1,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Diese, im internationalen Vergleich, recht hohe Bevölkerungszunahme resultiert primär durch die hohe Fertilitätsrate in Israel, die 2016 bei rund 3,11 Kinder je Frau lag. Zum Vergleich: Frankreich wies mit rund 1,92 Kinder je Frau die höchste Fertilitätsrate aller EU-Mitgliedsstaaten auf, die durchschnittliche Fertilitätsrate in der EU lag bei rund 1,6 Kinder je Frau. In der Regel erreichen moderne Industrienationen nur über Zuwanderung vergleichbar hohe Wachstumsraten der Bevölkerung. Laut Angaben des israelischen Statistikamts lebten Ende 2016 rund 399.300 Israelis im Westjordanland.
Mit 82,1 Jahren hat Israel eine der höchsten Lebenserwartungen weltweit (Rang 13). Auch die Urbanisierung, d.h. der Anteil der Bevölkerung, der in Städten lebt, ist mit 92,1 Prozent im internationalen Vergleich hoch (Rang 10). Im Human Development Index, der den Stand der menschlichen Entwicklung misst, belegte Israel 2015 Platz 19.

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) von Israel lag 2017 bei rund 350,6 Milliarden US-Dollar; umgerechnet auf die Einwohnerzahl ergibt sich ein Bruttoinlandsprodukt pro Kopf von rund 40.258 US-Dollar. Im Jahr 2017 betrug das Wirtschaftswachstum in Israel 3,3 Prozent; für 2018 werden ebenfalls rund 3,3 Prozent erwartet. Die Arbeitslosenquote lag 2017 bei rund 4,2 Prozent; 2018 wird sie voraussichtlich auf diesem Niveau bleiben. Die Inflationsrate betrug 2017 rund 0,2 Prozent; für das Jahr 2018 wird eine Teuerungsrate von rund 0,7 Prozent erwartet.

2017 exportierte Israel Waren im Wert von circa 61,1 Milliarden US-Dollar und importierte Güter für geschätzt circa 71,9 Milliarden US-Dollar. Seit Jahren verzeichnet das Land ein Defizit in der Handelsbilanz. Der wichtigste Handelspartner für Israel sowohl im Export als auch im Import sind die USA.

Die Staatsverschuldung von Israel ist seit Jahren rückläufig und betrug 2017 circa 61Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Das Staatsdefizit lag 2017 bei circa 2,2 Prozent des BIP, für das Jahr 2018 wird ein Anstieg des Defizits auf 3,2 Prozent erwartet.

Aufgrund der Gründungsgeschichte des israelischen Staates, der stetigen militärischen Bedrohungslage durch Nachbarstaaten, die teilweise dem Staat Israel das Existenzrecht absprechen, besitzt Israels Militär seit jeher eine herausragende Bedeutung für das israelische Selbstverständnis. Israels Armee gilt als eine der schlagkräftigsten und modernsten Armeen weltweit. Die Militärausgaben von Israel betrugen im Jahr 2017 rund 15,5 Milliarden US-Dollar. Damit entsprechen die Militärausgaben rund 4,7 Prozent des BIP von Israel.

Mehr erfahren

Israel - Wichtige Statistiken

Das ganze Thema in einem Dokument

Israel
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Ab 295 €

Das ganze Thema in einem Dokument

Israel
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Ab 295 €

Empfehlungen der Redaktion

Infografiken zum Thema

Israel Infografik - Israels Wirtschaft auf Importe angewiesen

Infografiken zum Thema

Israel Infografik - Israels Wirtschaft auf Importe angewiesen

Weitere Studien zum Thema

Weitere interessante Themen aus der Branche "Israel"

Weitere interessante Themen aus der Branche "Israel"

Über Statista

Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Webinar vereinbaren

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.

News
News