Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zu Trends in der KEP-Branche

Die KEP-Branche will, um das größer gewordene Sendungsvolumen zu bewältigen und den Umsatz je Sendung zu steigern, die Zustellung vor allem auf der letzten Meile optimieren. Um dies zu erreichen, werden unter anderem neue Liefermethoden eingesetzt oder getestet. Im Jahr 2018 betrugen die Innovationsaufwendungen der deutschen KEP-Branche etwa 230 Millionen Euro. Die Innovatorenquote lag allerdings nur bei rund 43 Prozent und damit deutlich tiefer als der Schnitt der deutschen Wirtschaft insgesamt.


Paketstationen boomen

Durch Lieferungen an Paketstationen kann die KEP-Branche Zeit und Kosten sparen. Außerdem werden die Straßen so entlastet und CO2 eingespart. Eine sogenannte Paketstation ist ein Automat, an dem Kunden selbständig 24 Stunden am Tag Pakete abholen oder verschicken können. Die Deutsche Post DHL will bis zum Jahr 2021 die Anzahl ihrer Paketstationen auf 7.000 erhöhen. Bis zum Jahr 2025 hat sie sich das Ziel gesetzt, dass jedes zehnte Paket an eine Paketstation geliefert wird. Neben den DHL-Paketstationen gibt es beispielsweise auch Abholstationen von Amazon und Parcellock. In einer Umfrage gaben 59 Prozent an, dass sie sich eine Zustellung über eine persönliche Paketbox vorstellen könnten.


Autonome Zustellung: Drohnen und Lieferroboter gehen in Betrieb

Gegenüber der Lieferung mit Roboter und Drohnen ist die Bevölkerung ziemlich ablehnend eingestellt: So gaben in einer Umfrage im Vereinigten Königreich fast 78 Prozent an skeptisch gegenüber diesen Geräten zu sein oder diese nicht zu unterstützen. Der Aussage "Ich persönlich würde Drohnen generell für die Lieferung von Konsumgütern nutzen" stimmten nur 21 Prozent der befragten Deutschen (voll und ganz oder eher) zu. Trotzdem soll das weltweite Marktvolumen der autonomen Last Mile-Lieferung, unter anderem mit Drohnen und Roboter, gemäß einer Prognose im Jahr 2030 bei knapp 92 Milliarden US-Dollar liegen. Das Marktvolumen der Drohnen-Paketlieferung soll aufgrund vom steigenden Bedarf nach schneller Lieferung sowie weniger einschränkenden Gesetzen deutlich wachsen. Im Mai 2020 gab der Verkehrsminister Andreas Scheuer bekannt, dass ein flächendeckender Einsatz von Lieferdrohnen in Deutschland bereits in den nächsten drei Jahren Realität werden könnte.


Zustellung ohne Anwesenheit des Kunden

Um die Erfolgsquote der Paketzustellung beim 1. Versuch zu erhöhen, führten Firmen der KEP-Branche Methoden ein, mit denen auch ohne die physische Anwesenheit des Kunden Pakete in dessen Wohnung oder Auto zugestellt werden können. Mit dem Smart Home Services Amazon Key können Paketboten, sofern der Kunde nicht zuhause ist, über ein smartes Türschloss in die Wohnung gelangen. 19 Prozent gaben in einer Umfrage an Amazon Key sinnvoll zu finden. Eine sogenannte In-car-delivery kann beispielsweise durch einen digitalen Schlüssel funktionieren, mit dem der Paketzusteller das Auto öffnen kann. Diese Zustellungsmethode wird unter anderem bereits von DHL in Zusammenarbeit mit ausgewählten Herstellern für manche Automodelle angeboten.


Nachhaltigkeit wird wichtiger

In einer Umfrage gaben 56 Prozent der befragten Führungskräfte an, dass ihrer Meinung nach Nachhaltigkeit in den nächsten drei Jahren in der Last Mile-Lieferung mit am wichtigsten sein wird. Gemäß einer Studie der Fachhochschule für Angewandte Wissenschaften Frankfurt würde eine Paketlieferung mit der Tram und dem Lastenrad ungefähr 57 Prozent weniger CO2-Ausstoß verursachen als eine konventionelle Lieferung, wäre allerdings etwas teurer. Auch eine Optimierung der Route kann CO2 einsparen: Mithilfe von künstlicher Intelligenz sowie beispielsweise Daten zum Straßennetz oder aktuellem Verkehrsaufkommen, können Planungstools die beste Strecke für KEP-Dienstleister raussuchen.

Interessante Statistiken

In den folgenden 7 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten {amountStatistics} Statistiken aus dem Thema "Trends in der KEP-Branche".

Trends in der Kurier-, Express- und Paket-Branche (KEP)

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Trends in der KEP-Branche" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Lieferung an Paketstationen

Lieferung mit Roboter und Drohnen

Weitere innovative Liefermöglichkeiten

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
KontaktJens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

KontaktHadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

KontaktZiyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

KontaktKisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

KontaktLodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

KontaktCatalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)