Nachhaltige Investments im Energiesektor

Der Klimawandel und die damit einhergehenden spürbaren Veränderungen zwingen die Wirtschaft und Gesellschaft zu einem Umdenken u.a. auch im Energiesektor. Der Verlass auf fossile Energieträger gilt als nicht mehr zeitgemäß und wird gerade im Kontext von Treibhausgasemissionen kritisch hinterfragt.
Dass ein Umdenken bereits stattfindet, zeigt sich bei der Betrachtung der Investitionen in Erneuerbare Energien - diese verzeichnen seit dem Jahr 2004 einen steigenden Trend. Im Jahr 2019 beliefen sich die Investitionen in Erneuerbare Energien weltweit auf rund 302 Milliarden US-Dollar. Regional betrachtet investierte China mit rund 90 Milliarden US-Dollar den größten Anteil. In den USA waren es hingegen rund 59 Milliarden US-Dollar.

Weltweit hohe Investitionen für Solar und Wind

Den größten Boom erlebten, weltweit betrachtet, zuletzt die Windenergie- und die Solarbranche. Die weltweiten Investitionen in Windenergie-Technologien betrugen im Jahr 2019 rund 143 Milliarden US-Dollar. Die Investitionen in Solarenergietechnik lagen zuletzt bei 141 Milliarden US-Dollar. Deutlich weniger wurde weltweit in die Technologien der Bereiche Biomasse, -kraftstoffe, Kleinwasserkraft, Geothermie und Meeresenergie investiert. Auf europäischer Ebene erleben die Investitionen in Erneuerbare Energien einen rückläufigen Trend. Betrugen die Investitionen im Jahr 2011 noch 132 Milliarden US-Dollar, so beliefen sie sich im Jahr 2019 lediglich auf rund 58 Milliarden US-Dollar.

Investitionen in Deutschland nehmen ab

Auch in Deutschland waren die Investitionen in Erneuerbare Energien in den vergangenen Jahren eher rückläufig. Der Höchststand wurde im Jahr 2010 erreicht. Seitdem nehmen die jährlichen Investitionen in die Errichtung von Erneuerbaren-Energien-Anlagen tendenziell wieder ab: Im Jahr 2020 wurden in Deutschland rund elf Milliarden Euro in den genannten Bereich investiert. Der Fokus dieser Investitionen lag dabei im Bereich der Solarenergie. Ähnlich wie die Investitionsverteilung im weltweiten Markt für Erneuerbare Energien folgte die Windenergie an Land und an See an darauffolgender Stelle.

Größte Hersteller in der Wind- und Solarenergiebranche

Das Ranking der wichtigsten Windenergieanlagenhersteller weltweit wird vom US-amerikanischen Unternehmen GE Renewable Energy angeführt, gefolgt von Vestas aus Dänemark und Siemens Gamesa Renewable Energy mit Sitz in Spanien. Größte Solarzellenhersteller weltweit sind die chinesischen Unternehmen Tongwei und LONGi mit einer jährlichen Absatzmenge von rund 13 bzw. 11 Gigawatt.



Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vianny Gutierrez-Cruz
Vianny Gutierrez-Cruz
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:30 - 17:30 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Associate Director - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)