Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zum Wetter und Klima in der Schweiz

Das Klima und damit einhergehend auch die Wetterbedingungen sind aufgrund der verschiedenen geographischen Zonen in der Schweiz recht unterschiedlich, wobei vor allem die Alpen eine wichtige Wetterscheide darstellen: Auf der Alpennordseite ist das Klima eher gemäßigt, auf der Südseite hingegen mediterran geprägt. Daher werden die meisten Wettermesswerte in der Regel nicht als Landesdurchschnitt angegeben, sondern nach einzelnen Messstationen aufgeschlüsselt. Insgesamt lässt sich das Wetter in der Schweiz im Jahr 2020 jedoch durchaus landesübergreifend als besonders warm, sonnig und trocken charakterisieren.

Im Jahr 2019 betrug die nationale Durchschnittstemperatur in der Schweiz rund 6,9 Grad Celsius und lag damit über dem Vorjahreswert von circa 6,5 Grad. Von acht ausgewählten Messstationen war die Durchschnittstemperatur in Lugano mit 13,7 Grad am höchsten. Zum Vergleich die Werte der größten Städte: In Zürich betrug die Temperatur durchschnittlich 10,9 Grad, in Genf 12,2 Grad, in Basel 12,1 Grad und in Bern 10,3 Grad. Für alle Messstationen gilt, dass die Temperaturen im Jahr 2020 deutlich höher waren als im langjährigen Durchschnitt.

Die meisten Sonnenstunden verzeichnete Lugano mit einer Sonnenscheindauer von insgesamt 2.340 Stunden. Zürich kam auf 2.056 Stunden, Genf auf 2.113, Basel auf 2.057 und Bern zählte 2.155. Auch diese Werte lagen alle über der jeweiligen langjährigen Norm.

Den meisten Niederschlag registrierte im Jahr 2020 wiederum Engelberg mit insgesamt 1.557 Millimetern, knapp vor Lugano mit einer Niederschlagsmenge von 1.542 Millimetern. In Zürich fielen 860 Millimeter, in Genf 794, in Basel 676 und in Bern 1.037. An allen ausgewählten Messstationen lagen die Werte unter der langjährigen Norm.

Fast zwei Drittel (65 Prozent) der Schweizer erachten laut einer im Oktober 2019 durchgeführten Umfrage den Klimawandel als ein großes oder eher großes Problem für die Schweiz. Immerhin 32 Prozent stimmten in einer weiteren Erhebung aus dem Sommer 2018 der Aussage voll und ganz zu, er sei für sie auch ein Grund, ihren eigenen Lebensstil zu überdenken. Häufig genannte Klimaschutzmaßnahmen sind der Kauf von effizienteren Haushaltsgeräten (42 Prozent), der Verzicht auf Flugreisen (25 Prozent) sowie ein geringerer Fleischkonsum (24 Prozent).

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Wetter und Klima in der Schweiz" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Temperatur

Sonnenstunden

Niederschlag

Umfragen zu Klimawandel und Klimaschutz

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten {amountStatistics} Statistiken aus dem Thema "Wetter und Klima in der Schweiz".

Wetter und Klima in der Schweiz

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zum Wetter und Klima in der Schweiz

Das Klima und damit einhergehend auch die Wetterbedingungen sind aufgrund der verschiedenen geographischen Zonen in der Schweiz recht unterschiedlich, wobei vor allem die Alpen eine wichtige Wetterscheide darstellen: Auf der Alpennordseite ist das Klima eher gemäßigt, auf der Südseite hingegen mediterran geprägt. Daher werden die meisten Wettermesswerte in der Regel nicht als Landesdurchschnitt angegeben, sondern nach einzelnen Messstationen aufgeschlüsselt. Insgesamt lässt sich das Wetter in der Schweiz im Jahr 2020 jedoch durchaus landesübergreifend als besonders warm, sonnig und trocken charakterisieren.

Im Jahr 2019 betrug die nationale Durchschnittstemperatur in der Schweiz rund 6,9 Grad Celsius und lag damit über dem Vorjahreswert von circa 6,5 Grad. Von acht ausgewählten Messstationen war die Durchschnittstemperatur in Lugano mit 13,7 Grad am höchsten. Zum Vergleich die Werte der größten Städte: In Zürich betrug die Temperatur durchschnittlich 10,9 Grad, in Genf 12,2 Grad, in Basel 12,1 Grad und in Bern 10,3 Grad. Für alle Messstationen gilt, dass die Temperaturen im Jahr 2020 deutlich höher waren als im langjährigen Durchschnitt.

Die meisten Sonnenstunden verzeichnete Lugano mit einer Sonnenscheindauer von insgesamt 2.340 Stunden. Zürich kam auf 2.056 Stunden, Genf auf 2.113, Basel auf 2.057 und Bern zählte 2.155. Auch diese Werte lagen alle über der jeweiligen langjährigen Norm.

Den meisten Niederschlag registrierte im Jahr 2020 wiederum Engelberg mit insgesamt 1.557 Millimetern, knapp vor Lugano mit einer Niederschlagsmenge von 1.542 Millimetern. In Zürich fielen 860 Millimeter, in Genf 794, in Basel 676 und in Bern 1.037. An allen ausgewählten Messstationen lagen die Werte unter der langjährigen Norm.

Fast zwei Drittel (65 Prozent) der Schweizer erachten laut einer im Oktober 2019 durchgeführten Umfrage den Klimawandel als ein großes oder eher großes Problem für die Schweiz. Immerhin 32 Prozent stimmten in einer weiteren Erhebung aus dem Sommer 2018 der Aussage voll und ganz zu, er sei für sie auch ein Grund, ihren eigenen Lebensstil zu überdenken. Häufig genannte Klimaschutzmaßnahmen sind der Kauf von effizienteren Haushaltsgeräten (42 Prozent), der Verzicht auf Flugreisen (25 Prozent) sowie ein geringerer Fleischkonsum (24 Prozent).

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten {amountStatistics} Statistiken aus dem Thema "Wetter und Klima in der Schweiz".

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)