Hobby & Freizeitverhalten

Wie verbringt die Bevölkerung ihre Freizeit? Wer geht welchen Beschäftigungen nach, wenn die Zeit zur freien Verfügung steht? Welche Hobbys und Freizeitaktivtäten sind besonders beliebt? Im Zuge der Corona-Krise kam es unfreiwillig zu weitreichenden Veränderungen im Freizeitbereich: Welche Beschäftigungen sind besonders beliebt während der Krise? Welche Hobbys konnten nicht weiter ausgeübt werden?

Der Hobby-Markt stellt einen wesentlichen Teil der Freizeit-Branche dar. Das Besuchen von Veranstaltungen und Events, Kochen, Backen, Do-it-yourself und Handwerken oder das Sammeln von Briefmarken oder anderen Gegenständen - die Branche „Hobby“ gibt detailliert Auskunft über das Freizeitverhalten der Deutschen sowie zum Ausgabeverhalten der Bevölkerung in diesem Markt.

Beliebteste Freizeitbeschäftigung der Deutschen (mindestens mehrmals im Monat)
Fernsehen
Anzahl der Personen, die regelmäßig in der Freizeit kochen
35,23 Mio.
Personen, die während der Pandemie häufiger an Online-Seminaren teilnehmen als vorher (Januar 2021)
45 %

Fokusthemen

Freizeitaktivitäten der Deutschen

Studie

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Beliebteste Freizeitaktivitäten

Beschäftigungen mit Medien sind am beliebtesten
Beliebteste Freizeitbeschäftigungen, Aktivitäten und Sportarten (mindestens mehrmals im Monat) in Deutschland in den Jahren 2017 bis 2020

Die Deutschen verbringen ihre freie Zeit am liebtesten mit Medien: Allen voran mit Fernsehen und Radio hören. Doch das Internet erfreut sich längst wachsender Beliebtheit. Besuche machen und empfangen stellt derweil die beliebteste non-mediale Beschäftigung dar. Mehrmals im Monat sportlich betätigen sich lediglich rund 40 Prozent der Deutschen.

Beliebteste Freizeitbeschäftigungen nach Alter
Beliebteste Freizeitbeschäftigungen nach Geschlecht
Beliebteste Sportarten in Deutschland

Kochen

Frauen kochen häufiger als Männer
Anzahl der Personen in Deutschland, die kochen, nach Regelmäßigkeit von 2017 bis 2021 (in Millionen)

Für die einen stellt es ein notwendiges Übel dar, andere haben dort ihre Leidenschaft gefunden: Kochen. Rund 35 Millionen Personen in Deutschland kochen regelmäßig, während rund 14 Millionen nie den Kochlöffel schwingen. Auffällig ist, dass deutlich mehr Frauen als Männer dieser Tätigkeit nachgehen. Für die Kochmuffel gibt es allerdings einige Alternativen, sei es ein Besuch im Restaurant, einer Gaststätte oder Essen vom Lieferdienst, der die Mahlzeiten direkt an die Haustür bringt.

Häufigkeit des Kochens nach Geschlecht
Besuchshäufigkeit Restaurant, Gaststätte, Kneipe
Nutzungshäufigkeit Lieferdienste für fertige Mahlzeiten

Heimwerken und DIY

Basteln und Heimwerken wird immer beliebter
Bevölkerung in Deutschland nach Häufigkeit von Basteln und Heimwerken ("Do it yourself") in der Freizeit von 2016 bis 2020 (Personen in Millionen)

Basteln, Töpfern, Renovieren, Heimwerken und DIY-Projekte - die Möglichkeiten individueller Gestaltung sind zahlreich. Schon vor der Corona-Krise haben immer mehr Menschen gefallen daran gefunden, ihre eigenen vier Wände zu verschönern und sich kreativ auszuleben. Diese Freizeitbeschäftigung bietet Abwechselung zum Alltag und steht bei vielen Menschen im direkten Gegensatz zu ihrem Beruf.

Beliebteste Bau- und Heimwerkermärkte
Interesse an Heimwerken und Do-it-yourself

Freizeitverhalten während der Corona-Krise

Stärkere Mediennutzung zu Anfang der Pandemie
Welche Aktivitäten haben Sie in Zeiten der Corona-Pandemie in Ihrer Freizeit häufiger ausgeübt?

Die Corona-Krise hat Einfluss auf alle Lebensbereiche - auch auf das Freizeitverhalten der Menschen. Während des ersten Lockdowns in Deutschland wurden insbesondere die Medien verstärkt genutzt und das Zuhause ausgemistet bzw. aufgeräumt. Während knapp ein Jahr nach Beginn der Pandemie die Teilnahme an Online-Seminaren ein besonders beliebter Zeitvertreib ist. Ebenso treiben mehr Menschen Sport und verbringen Zeit draußen in der Natur.

Freizeitverhalten der Jugendlichen während der Corona-Krise
Pläne nach der Corona-Pandemie
Positive Auswirkungen der Ausgangsbeschränkung auf die Freizeitgestaltung

Branchendefinition

Statista bietet eine Vielzahl an Inhalten zum Freizeitverhalten der deutschen Bevölkerung, zeigt Unterschiede zwischen den Altersgruppen und Geschlechtern auf sowie die Veränderungen im Zeitverlauf und die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Zudem gibt die Branche Hobby und Freizeitverhalten detailliert Auskunft über das Ausgabeverhalten der Bevölkerung in diesem Markt. Der Hobby-Markt stellt einen wesentlichen Teil der Freizeit-Branche dar. Dazu können das Besuchen von Veranstaltungen und Events, Kochen, Backen, Do-it-yourself und Handwerken sowie das Sammeln von Briefmarken oder anderen Gegenständen zählen.

Weitere interessante Themen aus der Branche "Hobby & Freizeitverhalten"

Kochen & Backen

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)