Pro-Kopf-Konsum von Trinkmilch in der Schweiz bis 2017

Der Milchkonsum geht seit Jahren zurück: 2007 wurde pro Kopf der Bevölkerung noch rund 73 Kg Milch konsumiert, seither sinkt dieser Wert von Jahr zu Jahr auf zuletzt 52 kg (Stand: 2017). Damit ist der Pro-Kopf-Konsum von Trinkmilch in diesem Zeitraum um knapp 22 kg oder mehr als ein Viertel gesunken. Ähnlich verhält es sich mit Butter: zwischen 1980 und 2017 ist laut Bundesamt für Statistik der Pro-Kopf-Konsum von Butter um rund 2,5 kg im Jahr gesunken.

Käse steigt in der Gunst der Bevölkerung

Während weniger Milch getrunken wird, hat sich der Verbrauch von Käse erhöht. Vor allem die Sorten Frisch- und Halbhartkäse sind beliebt: Der Konsum der Kategorie Frischkäse, zu der unter anderem Mozzarella, Quark, Hüttenkäse, Mascarpone, Ricotta und Streichkäse gehören, ist in den letzten zehn Jahren um 1,1 kg oder 16 Prozent gestiegen. Ein Wachstumstrend ist besonders bei Ziegenkäse festzustellen. Dank steigender Nachfrage wurde 2017 in der Schweiz rund ein Drittel mehr Ziegenkäse produziert als vor 10 Jahren.

Produktionsstandorte

In der Schweiz sind eine ganze Reihe namhafter Molkereiunternehmen ansässig: Die Holding Emmi AG mit Hauptsitz in Luzern ist der umsatzstärkste milchverarbeitende Betrieb der Schweiz. Hier wird - mit weitem Abstand zu ihren beiden größten Konkurrenten Cremo SA und zur Hochdorf Gruppe - auch die größte Milchmenge verarbeitet: knapp 900 Millionen kg Milch pro Jahr. In den letzten Jahren har die Milchwirtschaft einen Strukturwandel erlebt: Insgesamt ist die Anzahl der Milchproduktionsbetriebe in der Schweiz innerhalb der letzten zehn Jahre um über ein Viertel zurückgegangen, während der durchschnittliche Kuhbestand je Halter angestiegen ist.

Pro-Kopf-Konsum von Trinkmilch in der Schweiz in den Jahren 2007 bis 2017

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quellen

Veröffentlichungsdatum

August 2019

Region

Schweiz

Erhebungszeitraum

2007 bis 2017

Hinweise und Anmerkungen

* Die aktuellen Zahlen zum Konsummilch-Verbrauch sind nicht mit jenen aus Vorjahres-Publikationen vergleichbar. Der Grund dafür ist, dass der Eigenverbrauch der Produzenten nicht mehr miteinberechnet wird. Laut Agristat wurde dies insbesondere deshalb geändert, weil der Eigenverbrauch eine Schätzung ist und zudem nicht klar ist, wie diese Milch verwendet wird. Zudem sei der Eigenverbrauch nicht wirklich marktrelevant.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Milchwirtschaft in der Schweiz"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.