Google-Werbung wird immer billiger

von
,

3,6 Milliarden US-Dollar Gewinn stehen für das erste Quartal 2015 in Googles Büchern. Auch der Umsatz des Suchmaschinen-Riesen kletterte dank anziehender Anzeigenverkäufen um zwölf Prozent auf 17,3 Milliarden US-Dollar. Zu einer Bedrohung für Googles Geschäftsmodell könnte indes der anhaltende Verfall der Werbepreise werden. Die durchschnittlichen Kosten pro Klick auf Google-Anzeigen (CPC) sind seit Jahren rückläufig. Auch im vergangenen Quartal ging der CPC um sieben Prozent zurück. Die letzte positive Veränderung datiert ins dritte Quartal 2011 (+ 5 Prozent). Hinzu kommt, dass die Konkurrenz immer größere Teile des Onlinewerbe-Kuchens beansprucht. So konnte beispielsweise Facebook den Umsatz mit mobiler Werbung zuletzt um über 80 Prozent steigern.



Infografik: Google-Werbung wird immer billiger | Statista
 Melden
Verwandte Infografiken
  • E-commerce in the United States
    Fare Deal? Taxi Drivers' Earnings Compared To Uber

    This chart shows the estimated hourly earnings of Uber drivers & taxi/chauffeur drivers in major U.S. cities.

  • Henkel
    Top-Arbeitgeber für Erfinderinnen?

    Die Grafik bildet Unternehmen nach Anteil der Patentanträge mit mindestens einer beteiligten Entwicklerin ab.

  • Wages and Salary
    Trump Turns Down $400,000 Salary

    This chart shows the annial salary of selected world leaders in 2016.

  • Virtual Reality (VR)
    The Worldwide Virtual Reality Market Is Set To Be Huge

    This chart shows the forecasted market size of virtual reality hardware and software from 2016 to 2020, by platform.

  • Amazon
    Amazon Fashion - warum nicht?

    Die Grafik bildet den Anteil der Befragten ab, die sich vorstellen können folgende Dienstleistungen/Produkte als Eigenmarken zu nutzen.

Verwandte Statistiken
Der Statista Infografik-Newsletter

Statista bietet täglich informative Infografiken rund um die Themen Medien, Wirtschaft, FMCG und E-Commerce an.

Download & Referenz

Mehr Inhalte zu...
Mehr anzeigen
Verwandte Statistiken
FAQ
Wer darf die Infostatistiken nutzen?
Die Infografiken von Statista dürfen von allen kommerziellen und nicht-kommerziellen Webseiten kostenlos veröffentlicht werden. Die Veröffentlichung erfolgt unter der Creative Commons-Lizenz CC BY-ND 3.0. Bei der Nutzung der Grafik ist ein Referenzlink auf die URL der Statistik zu setzen.

Zu welchen Themen veröffentlicht Statista Infografiken?
Derzeit bietet Statista Infografiken für zwei Bereiche an: Der Infografikdienst "Medien & Technik" veröffentlicht jeden Werktag aktuelle Statistiken aus den Industrien Medien, Internet, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik. Unter Infografik "Deutschland" finden Sie aktuelle Statistiken zu den wichtigsten Wirtschaftsdaten in Deutschland sowie zu Themen aus Politik und Gesellschaft.

Erstellt Statista auch Infografiken in individuellem Design?
Für Informationen zu maßgeschneiderten Infografiken kontaktieren Sie bitte Jan Ahrens
(jan.ahrens@statista.com).