Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zum Thema Wellpappe

Wellpappe ist ein in unterschiedlichsten Branchen genutztes Verpackungsmaterial, das als besonders nachhaltig gilt. Laut dem Verband der Wellpappen-Industrie lässt sich Wellpappe komplett recyceln. Der Klebstoff, der zur Fixierung der charakteristisch gewellten Papierbahnen verwendet wird, ist laut Quelle ebenso natürlichen Ursprungs und wird auf Basis von Mais-, Weizen- oder Kartoffelstärke produziert.

Asien als produktionsstärkste Region

Die Menge der produzierten Wellpappe war zuletzt stark regionsabhängig. Der größte Produzent von Wellpappe war Asien. Die Region war für rund 50 Prozent der hergestellten Wellpappe verantwortlich. Neben China und Japan zählten auch die USA mit rund 36,5 Milliarden Quadratmeter zu den wellpappenabsatzstarken Ländern. Im Vergleich: Deutschland verzeichnete einen Wellpappenabsatz von rund 10,5 Milliarden Quadratmeter (Bezugsjahr 2018).

Wellpappenindustrie in Deutschland

In Deutschland wurden im Jahr 2019 insgesamt 42 Unternehmen der Wellpappenindustrie zugeordnet. Zudem wurden 124 Were und 104 Wellpappenanlagen gezählt. Diese generierten im genannten Jahr zusammen einen Umsatz von rund 5,8 Milliarden Euro. Gegenüber dem Jahr 2009 haben sich die Umsatzwerte somit deutlich erhöht. Die wichtigsten Abnehmerindustrien der deutschen Wellpappenindustrie waren zuletzt, gemessen am Umsatz, die Nahrungs- und Genussmittelindustrie, die Chemieindustrie sowie die Landwirtschaft.

Wellpappe als nachhaltige Alternative

Die Effizienz von Wellpappe als Verpackungsmaterial zeigt sich auch in der Entwicklung des Durchschnittsgewichts. Wog im Jahr 2000 ein Quadratmeter Wellpappe durchschnittlich 540 Gramm, reduzierte sich das Gewicht im Jahr 2019 auf 505 Gramm pro Quadratmeter im Durchschnitt. Die Nachhaltigkeit dieses Verpackungsmaterials wird bei der Betrachtung des Herstellungsprozesses deutlich. 80 Prozent der Wellpappe wurden zuletzt aus Recyclingpapier hergestellt. Lediglich ein Fünftel des Wellpappenmaterials bestand aus Frischfaserpapieren.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Wellpappe" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Wellpappe in Zahlen

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten {amountStatistics} Statistiken aus dem Thema "Wellpappe".

Wellpappenindustrie

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zum Thema Wellpappe

Wellpappe ist ein in unterschiedlichsten Branchen genutztes Verpackungsmaterial, das als besonders nachhaltig gilt. Laut dem Verband der Wellpappen-Industrie lässt sich Wellpappe komplett recyceln. Der Klebstoff, der zur Fixierung der charakteristisch gewellten Papierbahnen verwendet wird, ist laut Quelle ebenso natürlichen Ursprungs und wird auf Basis von Mais-, Weizen- oder Kartoffelstärke produziert.

Asien als produktionsstärkste Region

Die Menge der produzierten Wellpappe war zuletzt stark regionsabhängig. Der größte Produzent von Wellpappe war Asien. Die Region war für rund 50 Prozent der hergestellten Wellpappe verantwortlich. Neben China und Japan zählten auch die USA mit rund 36,5 Milliarden Quadratmeter zu den wellpappenabsatzstarken Ländern. Im Vergleich: Deutschland verzeichnete einen Wellpappenabsatz von rund 10,5 Milliarden Quadratmeter (Bezugsjahr 2018).

Wellpappenindustrie in Deutschland

In Deutschland wurden im Jahr 2019 insgesamt 42 Unternehmen der Wellpappenindustrie zugeordnet. Zudem wurden 124 Were und 104 Wellpappenanlagen gezählt. Diese generierten im genannten Jahr zusammen einen Umsatz von rund 5,8 Milliarden Euro. Gegenüber dem Jahr 2009 haben sich die Umsatzwerte somit deutlich erhöht. Die wichtigsten Abnehmerindustrien der deutschen Wellpappenindustrie waren zuletzt, gemessen am Umsatz, die Nahrungs- und Genussmittelindustrie, die Chemieindustrie sowie die Landwirtschaft.

Wellpappe als nachhaltige Alternative

Die Effizienz von Wellpappe als Verpackungsmaterial zeigt sich auch in der Entwicklung des Durchschnittsgewichts. Wog im Jahr 2000 ein Quadratmeter Wellpappe durchschnittlich 540 Gramm, reduzierte sich das Gewicht im Jahr 2019 auf 505 Gramm pro Quadratmeter im Durchschnitt. Die Nachhaltigkeit dieses Verpackungsmaterials wird bei der Betrachtung des Herstellungsprozesses deutlich. 80 Prozent der Wellpappe wurden zuletzt aus Recyclingpapier hergestellt. Lediglich ein Fünftel des Wellpappenmaterials bestand aus Frischfaserpapieren.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)