Games Live Streaming - Südkorea

  • Südkorea
  • Der südkoreanische Games Live Streaming Markt wird voraussichtlich im Jahr 2024 einen Umsatz von etwa 401,30Mio. € verzeichnen.
  • Laut Prognose wird das Marktvolumen bis 2027 auf 531,60Mio. € ansteigen, was einem erwarteten jährlichen Umsatzwachstum von 9,83% (CAGR 2024-2027) entspricht.
  • Es wird erwartet, dass die Anzahl der Nutzer im Games Live Streaming Markt bis 2027 auf 22,5Mio. Nutzer steigen wird.
  • Die Penetrationsrate, die den Anteil der Nutzer im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung misst, wird voraussichtlich im Jahr 2024 bei 33,7 % liegen und bis 2027 auf 43,9 % ansteigen.
  • Der durchschnittliche Erlös pro Nutzer (ARPU, engl. Average Revenue Per User) wird voraussichtlich bei 23,18€ liegen.
  • Im weltweiten Vergleich wird der höchste Umsatz im Games Live Streaming Markt in China erwartet, nämlich 2.393,00Mio. € im Jahr 2024.
  • Südkorea ist ein führender Markt für Games Live Streaming und zeichnet sich durch eine hohe Nachfrage, technologische Innovationen und eine starke Gaming-Kultur aus.

Schlüsselregionen: USA, Europa, Frankreich, Südkorea, China

 
Markt
 
Region
 
Regionenvergleich
 
Währung
 

Analystenmeinung

Live-Streaming-Plattformen wie Twitch haben in den letzten Jahren ein erhebliches Wachstum erfahren und werden immer beliebter. Twitch ist in erster Linie als Gaming-Streaming-Plattform bekannt, und dieser Trend wird sich voraussichtlich fortsetzen. Twitch expandiert jedoch auch in andere Kategorien wie Musik, Talkshows und kreative Inhalte, um sein Angebot zu diversifizieren. Die Plattform steht in zunehmendem Wettbewerb mit neuen Marktteilnehmern wie Facebook Gaming und YouTube Gaming, aber Twitch verfügt über mehrere Monetarisierungsoptionen für Streamer und ist damit gut auf dem Markt positioniert. Um das Nutzererlebnis zu verbessern, integrieren Live-Streaming-Plattformen auch mehr interaktive Funktionen wie Chatbots, Umfragen und andere Tools, um das Publikum einzubinden.

Der Games-Live-Streaming-Markt wächst aufgrund mehrerer Faktoren, darunter die zunehmende Popularität von Mobile Gaming, das Wachstum von Esports, technologische Fortschritte sowie die Zugänglichkeit und Erschwinglichkeit von Streaming-Tools. Der Aufstieg des Internets und seine zunehmende Nutzung als Unterhaltungsquelle hat das Wachstum des Marktes ebenfalls vorangetrieben, da immer mehr Menschen nach Spielinhalten und Live-Streams suchen. Darüber hinaus hat der Aufstieg der sozialen Medien es für die Ersteller von Inhalten einfacher gemacht, ihr Publikum zu erreichen und mit ihm in Kontakt zu treten, was das Wachstum des Games-Live-Streaming-Marktes weiter gefördert hat.

Was die Prognosen betrifft, so wird erwartet, dass der Live-Streaming-Markt in den kommenden Jahren weiterhin ein starkes Wachstum erfahren wird.

Methodik

Datenabdeckung:

Die Zahlen beruhen auf Unternehmenseinnahmen, Verbraucherausgaben, Verbraucherausgaben auf Plattformen, Werbeausgaben, Jahresberichten und Finanzierungsdaten.

Modellierungsansatz/Marktgröße:

Die Marktgrößen werden nach einem Top-Down-Ansatz ermittelt, der auf einer spezifischen Begründung für das Markt beruht. Als Grundlage für die Bewertung der Märkte verwenden wir Berichte, Studien Dritter und Forschungsunternehmen. Anschließend verwenden wir relevante Schlüsselindikatoren und Daten von länderspezifischen Verbänden, wie z. B. BIP, Verbraucherausgaben, Internetverbreitung. Diese Daten helfen uns, die Marktgröße für jedes einzelne Land zu schätzen.

Prognosen:

Bei unseren Prognosen wenden wir verschiedene Prognosetechniken an. Die Auswahl der Prognosetechniken richtet sich nach dem Verhalten des jeweiligen Marktes. Die S-Kurven-Funktion und die exponentielle Trendglättung eignen sich beispielsweise aufgrund des nichtlinearen Wachstums der Technologieeinführung gut für die Prognose digitaler Produkte und Dienstleistungen. Die wichtigsten Einflussfaktoren sind die Pro-Kopf-Ausgaben der Verbraucher, der Grad der Digitalisierung und die Einnahmen aus Videospielen.

Zusätzliche Hinweise:

Der Markt wird zweimal pro Jahr aktualisiert, falls sich die Marktdynamik ändert. Die Daten von Consumer Insights sind unvoreingenommen, um repräsentativ zu sein.

Übersicht

  • Umsatz
  • Analystenmeinung
  • Nutzer
  • Weltweiter Vergleich
  • Methodik
  • Marktindikatoren
Bitte warten