Kein Durchbruch für Smart Home in Deutschland

von
,

Die Zahl der deutschen Smart-Home-Haushalte wird bis 2020 laut Statista Digital Market Outlook (DMO) von gegenwärtig 300.000 auf 2,4 Millionen steigen. Damit bleibt der hiesige Smart-Home-Markt angesichts einer Gesamtzahl von über 40 Millionen Haushalten überschaubar. Smart Home umfasst den Verkauf von vernetzten Geräten zur Hausautomatisierung an private Endnutzer (B2C) und die zugehörigen Dienstleistungen. Teil der Betrachtung sind Geräte zur Steuerung, Kontrolle und Regelung diverser Funktionen im Privathaushalt ein, die über ein sogenanntes Gateway (zentrale Steuerungseinheit) direkt mit dem Internet verbunden sind. Deutlich weiter ist die Heimvernetzung beispielsweise in den USA, wo dem DMO zufolge bis 2020 rund 18,6 Prozent aller Haushalte Smart Homes sein werden.



Infografik:  Kein Durchbruch für Smart Home in Deutschland | Statista
 Melden
Verwandte Infografiken
  • Stromwirtschaft
    Strompreise stagnieren auf hohem Niveau

    Die Grafik bildet die Entwicklung des Strompreises für Haushalte in Deutschland ab.

  • Fernsehen
    VoD und klassisches Fernsehen bei Jugendlichen gleichauf

    Die Grafik bildet ausgewählte Daten zur TV- und Videonutzung in Deutschland ab.

  • Smart homes
    Americans Keen on Smart Home Security

    This chart compares the estimated spending on Smart Home security in the United States, the United Kingdom and in Germany to the risk of having your home burglarized.

  • Smart Home
    US-Verbraucher setzen auf smarte Sicherheit

    Die Grafik bildet den Smart-Home-Security-Umsatz und Wohnungseinbrüche je 100.000 Einwohner ab.

  • Fernsehen
    Wie Deutschland fernsieht

    Die Grafik zeigt den Anteil der Haushalte, die mit folgenden TV-Geräten und -Anschlüssen ausgestattet sind.

Verwandte Statistiken
Der Statista Infografik-Newsletter

Statista bietet täglich informative Infografiken rund um die Themen Medien, Wirtschaft, FMCG und E-Commerce an.

Download & Referenz

Mehr Inhalte zu...
Mehr anzeigen
Verwandte Statistiken
FAQ
Wer darf die Infostatistiken nutzen?
Die Infografiken von Statista dürfen von allen kommerziellen und nicht-kommerziellen Webseiten kostenlos veröffentlicht werden. Die Veröffentlichung erfolgt unter der Creative Commons-Lizenz CC BY-ND 3.0. Bei der Nutzung der Grafik ist ein Referenzlink auf die URL der Statistik zu setzen.

Zu welchen Themen veröffentlicht Statista Infografiken?
Derzeit bietet Statista Infografiken für zwei Bereiche an: Der Infografikdienst "Medien & Technik" veröffentlicht jeden Werktag aktuelle Statistiken aus den Industrien Medien, Internet, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik. Unter Infografik "Deutschland" finden Sie aktuelle Statistiken zu den wichtigsten Wirtschaftsdaten in Deutschland sowie zu Themen aus Politik und Gesellschaft.

Erstellt Statista auch Infografiken in individuellem Design?
Für Informationen zu maßgeschneiderten Infografiken kontaktieren Sie bitte Jan Ahrens
(jan.ahrens@statista.com).