Umfrage zur Waffenlieferung zur Unterstützung von Israel im Angriffsfall 2008

Im Jahr 2008 gaben in einer Umfrage 13 Prozent der Befragten in Deutschland an, dass Deutschland Israel im Falle eines Angriffs mit Waffenlieferungen unterstützen solle. 82 Prozent waren der Meinung, dass Deutschland dies nicht solle.
Die Verpflichtung gegenüber Israel resultiert aus Verfolgung und Massenvernichtung der jüdischen Bevölkerung Europas durch das nationalsozialistische Deutschland in den Jahren 1933 bis 1945. Mehr als sechs Millionen Juden wurden ermordet. Der Staat Israel wurde am 14. Mai 1948 als "Nationalstaat des jüdischen Volkes" gegründet und ist seitdem in seiner Existenz bedroht.

Sollte Deutschland Israel im Falle eines Angriffs mit Waffen unterstützen?

Anteil der Befragten
Ja13%
Nein82%
Weiß nicht5%
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

ZDF

Veröffentlichungsdatum

Mai 2008

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

April 2008

Anzahl der Befragten

1.230 Befragte

Altersgruppe

ab 18 Jahre

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Terrorismus"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.