Statistiken zum Terrorismus

Unter Terrorismus wird vor allem die Anwendung von Gewalt zur Durchsetzung politischer Ziele verstanden. Obwohl Terror auch staatlich organisiert sein kann, handelt es sich bei Terroristen in der Regel um nichtstaatliche Akteure. Terroristen organisieren sich häufig in militanten Gruppierungen. Zu den wohl bekanntesten dieser Gruppierungen gehören der sogenannte Islamische Staat, Al Qaida und Boko Haram. Der bisher folgenschwerste terroristische Anschlag war der Angriff auf die Twin Towers des World Trade Centers in New York am 11. September 2001. Damals starben ca. 3.000 Menschen. Die Häufigkeit der terroristischen Anschläge hat besonders in den westlichen Demokratien in den letzten Jahren stark zugenommen. So gab es in den Jahren 2015 und 2016 (bis Juli) schon eine Reihe von Anschlägen mit einer Vielzahl von Todesopfern und Verletzten, so z.B. in Paris im November 2015, am Flughafen in Brüssel im März 2016 oder in Nizza im Juli 2016. Auch die Türkei wurde in jüngster Vergangenheit Tatort mehrerer Anschläge, besonders betroffen waren Istanbul und Ankara.

Die meisten Terroranschläge im Jahr 2015 gab es im Irak, gefolgt von Afghanistan. Entsprechend war der Nahe Osten die Weltregion mit den meisten Terroranschlägen im Jahr 2015. Die beiden genannten Ländern stehen auch im Global Terrorism Index 2015 an der Spitze, waren also laut dem Institute for Economics and Peace die am meisten von Terrorismus betroffenen Länder. Im Jahr 2014 gab es alleine im Irak fast 10.000 Todesopfer und über 15.000 Verletzte in Folge von Terroranschlägen. Im selben Jahr starben in Nigeria über 7.000 Menschen durch Anschläge, insbesondere durch die Terrorgruppe Boko Haram. Diese Terrororganisation verursachte im Jahr 2014 die meisten Todesopfer, die meisten Anschläge hingegen führte der sogenannte Islamische Staat durch.

Im Kampf gegen den Terror gab es im Jahr 2014 über 775 Festnahmen in der Europäischen Union. Die meisten davon fanden in Frankreich statt. Mehr als der Hälfte dieser Verhaftungen lagen Straftaten mit religiös motiviertem Hintergrund zugrunde. Im Jahr 2014 gab es in Deutschland 16 solcher Festnahmen. Die USA hat gemeinsam mit den Bündnispartnern alleine im Juni 2016 fast 500 Luftangriffe im Irak geflogen.

Laut einer im Juli 2016 in Deutschland durchgeführten Umfrage befürchten über 75 Prozent der Befragten, dass es auch in Deutschland in nächster Zeit Terroranschläge geben wird. Fast 60 Prozent waren allerdings der Meinung, dass in Deutschland genug zum Schutz vor Terroranschlägen getan wird. 21 Prozent der in einer Umfrage Befragten würden derzeit aus Angst vor Terroranschlägen nicht zu einer Großveranstaltung wie einem Konzert oder einem Fußballspiel gehen.
Im Anti-Terror-Krieg unterstützen viele Deutschen auch drastische Maßnahmen wie die Tötung von Terroristen. So sind 42 Prozent der Ansicht, dass die Tötung des Top-Terroristen Osama bin Laden durch die USA legitim war.


Mehr erfahren

Terrorismus - Wichtige Statistiken

Das ganze Thema in einem Dokument

Terrorismus
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Nur 250 €

Infografiken zum Thema

Terrorismus Infografik - Bedrohung durch Terrorismus in Frankreich besonders hoch
Terrorismus in EuropaUmfrage zur Terrorbedrohung in DeutschlandSicherheitsmaßnahmen gegen den Terror

Weitere interessante Themen aus der Branche "Gesellschaft"