Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Bewertung der Folgen der Kolonisation für die Kolonialgebiete in acht Ländern 2019

Briten, Japaner, Franzosen und Niederländer sind 2019 vermehrt der Meinung, dass es Ländern, die von der eigenen Nation kolonisiert wurden, eher besser als schlechter geht. Italiener und Belgier glauben vermehrt, dass es den ehemaligen Kolonien eher schlechter geht. Spanier und Deutsche zeigen sich gespalten.

Folgen kolonialer Herrschaft

Die Kolonialmächte importierten moderne Infrastruktur und sprachliche Einheit in ihre Kolonien. Für die kolonisierten Gebiete brachte die Fremdherrschaft allerdings dennoch vielfältige Probleme mit sich, die bis heute nachwirken. Die Aufteilung der Welt in Kolonialreiche vollzog sich ohne Rücksicht auf kulturelle Gegebenheiten und lokale Wirtschaftsstrukturen. Dazu kamen die Erfahrungen von Gewalt, Rassismus und Willkür, welche die außereuropäischen Völker ertragen mussten. In vielen Regionen überlebte ein großer Teil der Bevölkerung die Kolonialherrschaft nicht. In der belgischen Kolonie Kongo zum Beispiel war bei Ausbruch des Ersten Weltkrieges die Bevölkerung um mehr als die Hälfte geschrumpft.

Geht es Ländern, die kolonisiert wurden, allgemein besser, schlechter oder unverändert?¹

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

YouGov

Veröffentlichungsdatum

März 2020

Region

Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, Niederlande, Spanien, Vereinigtes Königreich

Erhebungszeitraum

10. Juni bis 17. Dezember 2019

Altersgruppe

ab 18 Jahre

Hinweise und Anmerkungen

¹ Diese Frage wurde bei der Befragung in folgendem Wortlaut gestellt: "Geht es den Ländern, die von [Land des Befragten] kolonisiert wurden, Ihrer Meinung nach allgemein besser, schlechter oder unverändert?"

Die Quelle macht keine Angaben zu fehlenden Prozentpunkten an 100 Prozent.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.