Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Anzahl abgegebener Stimmen in US-Präsidentschaftswahlen 1824-2020

Seit 1824 ist der Anteil der US-Bevölkerung, der sich an den Präsidentschaftswahlen beteiligt, allmählich gestiegen. Trotz dieses Anstiegs lag die Wahlbeteiligung immer unter der Hälfte der Gesamtbevölkerung. Dies ist zum Teil auf den Anteil der Bevölkerung unter 18 Jahren zurückzuführen, aber auch darauf, dass ebenso viele potenzielle Wähler über 18 Jahren nicht an den Wahlen teilnehmen oder aus unterschiedlichen Gründen nicht wahlberechtigt sind.

Geschichtliche Entwicklung

Im Jahr 2020 nahmen knapp 48 Prozent der Gesamtbevölkerung an der Wahl teil, was - obwohl es als wenig erscheint - die höchste jemals erreichte (nach der Wahl von 2008) verzeichnete Wahlbeteiligung nach Gesamtbevölkerung war. Bei der ersten Wahl, die 1824 durch eine Volksabstimmung entschieden wurde, wurden von einer Gesamtbevölkerung von 10,6 Millionen Einwohnern insgesamt nur 350.000 Stimmen abgegeben. Bis zur Wahl von 1856 stieg diese Zahl auf über vier Millionen Stimmen an, da Einschränkungen für weiße männliche Nicht-Grundeigentümer allmählich aufgehoben wurden. Während der Ära des Bürgerkriegs und der Reconstruction ging die Wahlbeteiligung wieder zurück, da die Einwohner der konföderierten Staaten nicht wählen konnten. Obwohl Afro-Amerikanern nach dem Bürgerkrieg das allgemeine Wahlrecht zugestanden wurde, lebte die Mehrheit der schwarzen Amerikaner in den Südstaaten, wo jedoch Ende des 19. Jahrhunderts die "Jim-Crow"-Gesetze eingeführt wurden, um der schwarzen Wählerschaft sowie armen weißen Wählern das Wahlrecht zu entziehen.
Der nächste große Meilenstein war die Einführung des Frauenwahlrechts im Jahr 1920, wodurch die Wahlbeteiligung zwischen den Wahlen von 1916 und 1920 um sieben Millionen Stimmen (oder sieben Prozent) anstieg. Der Voting Rights Act von 1965 ermöglichte zudem mehr Afroamerikanern die Teilnahme an der Wahl.

Jüngste Wahlen

Die Wahl von 1992 war die erste, bei der mehr als hundert Millionen Stimmen abgegeben wurden. Dies entsprach fast 41 Prozent der Gesamtbevölkerung. Bei allen Wahlen seit 2004 wurden ebenfalls mehr als einhundert Millionen Stimmen abgegeben, was wiederum mehr als vierzig Prozent der Gesamtbevölkerung entsprach. Ebenso bedeutsam für den Anstieg der Wahlbeteiligung ist die Tatsache, dass die Lebenserwartung steigt und die über 65-Jährigen die höchste Wahlbeteiligung seit 1992 aufweisen.

Weitere Informationen zu historischen Themen finden Sie hier. Einen Überblick zur aktuellen und historischen US-Präsidentschaftswahlen finden Sie in diesem DossierPlus.

Wahlberechtigte Bevölkerung und Anzahl abgegebener Stimmen bei US-Präsidentschaftswahlen in den Jahren von 1824 bis 2020

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

39 € 59 € pro Monat
im ersten Vertragsjahr
33% Rabatt bis 30.11.

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

468 € / Jahr
708 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quellen

Veröffentlichungsdatum

November 2020

Region

USA

Erhebungszeitraum

1824 bis 2016

Hinweise und Anmerkungen

¹ Die Gesamtbevölkerung enthält auch die konföderierten Staaten.

² Mit den meisten Stimmen. ³ Vorläufige Zahlen. Die Auszählungen laufen zum Teil noch.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Bevölkerung in EU und Euro-Zone"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.