Anzahl der Kinder und Jugendlichen in Europa bis 2100

Etwa 143 Millionen Kinder und Jugendliche im Alter von 0 bis 17 Jahren leben im Jahr 2020 in Europa – in den 1960er-Jahren waren es fast 200 Millionen und der Trend bleibt rückläufig.

Rote Liste gefährdeter Arten: Minderjährige in Europa

Laut der Prognosen der UN DESA soll sich die Anzahl in Europa bis zum Jahr 2100 auf rund 109,3 Millionen Minderjährige verringern. Der Anteil europäischer Kinder und Jugendlicher an der Gesamtzahl Minderjähriger weltweit würde sich dementsprechend von rund 6,1 Prozent im Jahr 2020 auf rund 4,8 Prozent im Jahr 2100 reduzieren. Der Bevölkerungsanteil der Minderjährigen an der europäischen Gesamtbevölkerung wird von 19,1 Prozent im Jahr 2020 auf rund 17,4 Prozent im Jahr 2100 sinken.

Weltweites Bevölkerungswachstum

Die Weltbevölkerung wächst: Voraussichtlich im Jahr 2055 werden erstmals mehr als 10 Milliarden Menschen auf der Erde leben. Bis mindestens 2100 wird die Bevölkerungszahl weiter ansteigen. Nicht ausgenommen von dieser Entwicklung sind Kinder und Jugendliche, die aufgrund des geringen Alters besonders schutzbedürftig sind und daher auch unter gesondertem Schutz durch die UN-Menschenrechtskonventionen stehen. Der Anteil von Kindern und Jugendlichen an der Gesamtbevölkerung einer Region hängt dabei eng mit ihrer wirtschaftlichen Entwicklung zusammen. In Ländern des globalen Südens ist er grundsätzlich höher als in westlichen Industrienationen.

Prognosen zur Bevölkerungsentwicklung

Die Schätzungen für die kommenden Jahrzehnte werden dabei auf Basis zahlreicher statistischer Indikatoren entwickelt. Unterschiedlich hohe Prognosen ergeben sich aus verschiedenen Szenarien, in denen beispielsweise verschiedene Fertilitätsraten oder Migrationsbewegungen erwartet werden. Die Daten, die dieser Statistik zugrunde liegen, basieren indes auf der "mittleren Berechnungsvariante" (Medium Variant) zur weiteren Entwicklung der Weltbevölkerung. Im Rückblick auf frühere Bevölkerungsprojektionen der UN, lässt sich eine hohe Übereinstimmung mit den tatsächlichen Entwicklungen feststellen. Die Bevölkerungsprognosen der UN weisen eine hohe Genauigkeit auf.

Europa: Prognose zur Entwicklung der Bevölkerungszahl von Kindern und Jugendlichen (0- bis 17-Jährige) in Europa von 1950 bis 2100

JahrAnzahl der 0- bis 17-Jährigen (in 1.000)
2100 109.336
2090 112.664
2080 113.883
2070 116.219
2060 122.096
2050 124.307
2040 125.147
2030 135.399
2020 142.934
2010 139.089
2000 157.787
1990 178.336
1980 187.361
1970 199.235
1960 187.967
1950 172.637
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

UN DESA

Veröffentlichungsdatum

Juni 2019

Region

Europa

Erhebungszeitraum

1950-2100

Hinweise und Anmerkungen

Bei den Werten handelt es sich um Schätzungen, die sich laut Quelle aus Berechnungen auf dem Stand von Juli 2019 ergeben.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Weltbevölkerung"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.