Social-Media-Werbung - Brasilien

  • Brasilien
  • Die Werbeausgaben im Markt Social-Media-Werbung werden in 2024 etwa 2,3Mrd. € betragen.
  • Laut Prognose wird im Jahr 2028 ein Marktvolumen von 2,8Mrd. € erreicht; dies entspricht einem erwarteten jährlichen Umsatzwachstum von 4,83% (CAGR 2024-2028).
  • Im weltweiten Vergleich zeigt sich, dass am meisten Werbeumsatz in den USA erwartet wird (70.850Mio. € im Jahr 2024).
  • Im Jahr 2028 werden voraussichtlich 2,8Mrd. € des Gesamtumsatzes im Markt Social-Media-Werbung auf mobile Werbung entfallen.
  • Die Anzahl der Markt Social-Media-Werbung Nutzer wird im Jahr 2028 laut Prognose 191,9Mio. Nutzer betragen.

Schlüsselregionen: Australien, Frankreich, Japan, USA, China

 
Markt
 
Region
 
Regionenvergleich
 
Währung
 

Analystenmeinung

Die weltweite Anzahl der Social-Media-Nutzer erreichte 2021 4,2 Milliarden und wird bis 2027 voraussichtlich auf 5,8 Milliarden steigen. Seit ihrem Aufkommen im Jahr 2005 haben soziale Medien zunehmenden Einfluss auf unser tägliches Leben. Daher ist es nicht überraschend, dass Werbetreibende die sozialen Medien inzwischen als ihre Hauptwerbemethode nutzen. Sie geben große Mengen an Geld aus, um Kunden in sozialen Medien zu erreichen, und entwickeln ständig neue, kreative Social-Media-Werbestrategien.

Die verbesserte Internet-Infrastruktur und die Verfügbarkeit von Smartphones sind die Haupttreiber für den Ausbau der Social-Media-Werbung. In den letzten zehn Jahren hat sich die Internet-Infrastruktur stark verändert: Sie ist jetzt schneller, günstiger und leichter zugänglich. Während Smartphones im Laufe der Zeit immer günstiger geworden sind, waren sie vor weniger als 20 Jahren noch Luxusware für Berufstätige. Heutzutage nutzen Menschen ihre Smartphones täglich, was zu einem erheblichen Anstieg der Nutzung sozialer Medien geführt hat.

Social-Media-Werbung war schon vor der COVID-19-Pandemie auf Wachstumskurs. Wegen der Pandemie hat die Nutzung der sozialen Medien, insbesondere für Videoinhalte, jedoch deutlich zugenommen und zum exponentiellen Wachstum der Social-Media-Werbung geführt. Die Menschen verbringen immer mehr Zeit in den sozialen Medien, was vor allem auf den Boom von TikTok während der Pandemie und den erheblichen Anstieg von Videoinhalten auf Instagram zurückzuführen ist. Dadurch, dass Menschen mehr Content konsumieren, ist die Social-Media-Werbung stark gewachsen.

Methodik

Datenabdeckung:

Daten umfassen Unternehmen (B2B). Zahlen basieren auf Ausgaben für Social-Media-Werbung und berücksichtigen keine Agenturprovisionen, Rabatte, Produktionskosten und Steuern. Der Markt umfasst Social-Media-Werbung von sozialen Netzwerken oder Business-Netzwerken wie Facebook, Tiktok, Instragram, Pinterest oder LinkedIn.

Modellierungsansatz:

Die Marktgröße wird mithilfe eines kombinierten Top-down- und Bottom-up-Ansatzes bestimmt. Wir beginnen mit dem Top-down-Ansatz und berechnen die globale Social-Media-Werbung, indem wir die Umsätze der Schlüsselunternehmen (Meta Platforms (Facebook und Instagram), ByteDance (Tiktok und Douyin), Twitter, Snapchat und Microsoft (LinkedIn)) zusammenfassen. Darauf folgt der Bottom-up-Ansatz, bei dem wir relevante Marktindikatoren wie Social-Media-Nutzer, den Internetverkehr, die Anzahl der App-Downloads, das BIP und digitale Konsumausgaben nach Land berechnen und identifizieren. Wir können die globale Suchmaschinenwerbung schätzen und dann das Ergebnis anhand relevanter Indikatoren auf die einzelnen Länder verteilen, indem wir die beiden Ansätze kombinieren.

Prognosen:

Wir verwenden eine Vielzahl von Prognosetechniken, basierend auf dem Verhalten des Marktes. So eignet sich beispielsweise die S-Kurven-Funktion aufgrund des nicht-linearen Wachstums bei der Einführung und Verbreitung neuer Technologien gut für Prognosen in Bezug auf digitale Produkte, wohingegen die exponentielle Trendglättung sich eher für das Prognostizieren von stetigem Wachstum in traditionellen Werbemärkten anbietet.

Zusätzliche Hinweise:

Daten werden unter Verwendung aktueller Wechselkurse modelliert. Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie und des Russland-Ukraine-Kriegs werden auf einer länderspezifischen Ebene berücksichtigt. Updates des Markts finden zweimal jährlich statt, falls Marktdynamiken sich ändern.

Übersicht

  • Werbeausgaben
  • Demographische Daten
  • Key Players
  • Analystenmeinung
  • Reichweite
  • Weltweiter Vergleich
  • Methodik
  • Marktindikatoren
Bitte warten

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Meredith Alda
Meredith Alda
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Yolanda Mega
Yolanda Mega
Operations Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:00 - 17:00 Uhr (SGT)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Senior Business Development Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 10:00 - 18:00 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Group Director - LATAM– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)