Forstwirtschaft

Deutschlands Wäldern geht es schlecht - Hitzesommer, Sturmschäden, Schädlinge und Waldbrände sind nur einige der Ursachen für eine aktuell hohe Schadholzmenge. Die Klimakrise hinterlässt auch im Wald ihre Spuren.
Die Forstwirtschaft steht vor der Herausforderung, den Wald langfristig wieder aufzubauen und zu schützen. Nachhaltige Konzepte spielen eine relevante Rolle, um den Baumbestand und die Qualität aufrechtzuerhalten und zu fördern. Allen voran sind wirksame Klimaschutzmaßnahmen nötig, um dem Waldsterben entgegen zu wirken.
Das Ziel der von der Bundesregierung veröffentlichten Waldstrategie 2020 ist, bundesweit die Forstwirtschaft in eine nachhaltige Richtung zu lenken. Eine naturnahe Waldbewirtschaftung sei angestrebt, um die Vielfalt der Wälder und die Nutzung dieser, zum Beispiel als Erholungsraum, zur Rohstofferzeugung, Jagd und zur Klimaregulierung, gewährleisten zu können.

Umsatz der deutschen Forstwirtschaft
4,5 Mrd. €
Waldfläche in Deutschland
11,4 Mio. ha
Holzerzeugung in Deutschland
101 Mio. m³

Fokusthemen

Forst- und Holzwirtschaft

Studie

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Waldfläche

Ein Drittel Deutschlands ist mit Wald bedeckt
Anteil der Waldfläche in Deutschland in den Jahren von 2008 bis 2019

Über elf Hektar Deutschlands sind mit Wald bedeckt. Das entspricht rund einem Drittel der gesamten Landesfläche. Besonders viel Waldfläche verzeichnen die Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg. Im EU-Vergleich gehört Deutschland zu den waldreichsten Ländern. Spitzenreiter sind jedoch die nordeuropäischen Länder Schweden und Finnland.

Anteil der Waldfläche je Bundesland
Waldflächen in der EU

Waldzustand

Kronenverlichtung - Baumschäden nehmen weiter zu
Entwicklung der Flächenanteile der Schadstufen aller Baumarten zusammen in Deutschland von 1984 bis 2020

Rund ein Fünftel des deutschen Baumbestandes weist keine Kronenverlichtung auf. Somit hat lediglich jeder fünfte Baum keinen Kronenschaden. Gründe für den schlechten Waldzustand sind unter anderem anhaltende Dürren in den vergangenen Jahren sowie die Ausbreitung von Borkenkäfern. Aber auch das Baumalter, individuelle Standortfaktoren sowie langfristige Klimaänderung und die Anpassungsfähigkeit der Bäume beeinflussen den Waldzustand.

Mittlere Kronenverlichtung des deutschen Baumbestandes
Deutliche Kronenverlichtung des deutschen Baumbestandes

Rohstoff Holz

Holzeinschlag und Außenhandel
Entwicklung des Holzeinschlags in Deutschland in den Jahren von 2000 bis 2020 (in 1.000 m³ ohne Rinde)

In Deutschland ist die Fichte die meist gefällte und aufgearbeitete Holzart. Der Holzeinschlag ist jährlich mit wenigen Ausnahmen auf einem immer ähnlichen Niveau.
Trotz der hohen Eigenproduktion ist Deutschland im weltweiten Vergleich eines der größten Importländer von Industrierundholz: Deutschland importiert rund doppelt so viel wie es exportiert.

Holzeinschlag in Deutschland nach Holzartengruppe
Export von Rohholz aus Deutschland
Größte Importländer von Rundholz

Waldbrände

Brandenburg am stärksten betroffen
Anzahl der Waldbrände in Deutschland nach Bundesländern in den Jahren 2019 und 2020

Die Anzahl der Waldbrände variiert jährlich. Am häufigsten betroffen ist im bundesweiten Vergleich Brandenburg.
Seltener sind natürliche Ursachen Auslöser für Waldbrände. Fahrlässigkeit oder Brandstiftung hingegen sind oft die Gründe für Großfeuer. Hohe Temperaturen und anhaltende Trockenheit etwa wie im Sommer 2018, unterstützen die hohe Waldbrandgefahr.

Anzahl der Waldbrände in Deutschland
Von Waldbränden betroffene Fläche in Deutschland
Anzahl der Waldbrände nach Bundesland und Ursache

Branchendefinition

Die Forstwirtschaft wird dem primären Wirtschaftssektor zugeordnet. Sie hat insbesondere die Aufgabe der Rohstofferzeugung für das Verarbeitende Gewerbe wie beispielsweise die Möbelindustrie. Obendrein verpflichtet sie sich zu einer ordnungsgemäßen und nachhaltigen Bewirtschaftung sowie der Erhaltung der Wälder als Schutz- und Erholungsraum. Somit gilt der Wald in Deutschland nicht nur als Produktionsstandort sondern auch als Erholungs- und Ökologiestandort. Obendrein wird bei Statista ebenso die Jagd als Teilbereich der Branche hinzugezählt.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)