Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Entwicklung der Hauspreise in den Baltischen Staaten in den Jahren von 2005 bis 2018
(2015 = Index 100)
Häuserpreisindex für die Baltischen Staaten bis 2018
Diese Statistik zeigt die Entwicklung der Hauspreise in den Baltischen Staaten (Estland, Lettland, Litauen) im Zeitraum der Jahre von 2005 bis 2018. Der abgebildete Eurostat-Häuserpreisindex erfasst Preisveränderungen bei allen von privaten Haushalten erworbenen Wohnimmobilien (Wohnungen, Einfamilienhäuser, Reihenhäuser usw.), sowohl bei Neubauten als auch im Bestand, unabhängig von Endverwendung und Vorbesitzern. Es werden nur Marktpreise berücksichtigt, selbstgebauter Wohnraum ist daher ausgenommen. Die Grundstückskomponente ist inbegriffen.
Ausgehend vom Jahr 2015 (Index = 100) lag der Häuserpreisindex für Estland im Jahr 2018 bei etwa 117,07 Punkten.
Entwicklung der Hauspreise in den Baltischen Staaten in den Jahren von 2005 bis 2018
(2015 = Index 100)
EstlandLettlandLitauen
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
----
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Single‑Account

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

2019

Region

Europa

Erhebungszeitraum

2005 bis 2018

Hinweise und Anmerkungen

* Angaben für Lettland und Litauen geschätzt.
** Wert für Lettland vorläufig.

Häuserpreisindex für die Baltischen Staaten bis 2018
Diese Statistik zeigt die Entwicklung der Hauspreise in den Baltischen Staaten (Estland, Lettland, Litauen) im Zeitraum der Jahre von 2005 bis 2018. Der abgebildete Eurostat-Häuserpreisindex erfasst Preisveränderungen bei allen von privaten Haushalten erworbenen Wohnimmobilien (Wohnungen, Einfamilienhäuser, Reihenhäuser usw.), sowohl bei Neubauten als auch im Bestand, unabhängig von Endverwendung und Vorbesitzern. Es werden nur Marktpreise berücksichtigt, selbstgebauter Wohnraum ist daher ausgenommen. Die Grundstückskomponente ist inbegriffen.
Ausgehend vom Jahr 2015 (Index = 100) lag der Häuserpreisindex für Estland im Jahr 2018 bei etwa 117,07 Punkten.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statistiken zum Thema: "Wohnimmobilienmarkt Ostdeutschland"
  • Brandenburg
Die wichtigsten Statistiken
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Thüringen
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.