Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zu Gewerbeimmobilien

Der Markt für Gewerbeimmobilien ist Teil der Immobilienwirtschaft und beschäftigt sich mit der Entwicklung, Bewirtschaftung und Vermarktung von gewerblichen Immobilien wie beispielsweise Büro- und Einzelhandelsimmobilien. Eines der größten Unternehmen zur Vermittlung von Gewerbeimmobilien in Deutschland ist Engel & Völkers.

Neben der gewerblichen Nutzung der Immobilien ist der Markt ebenso für private und institutionelle Investoren interessant. Im Jahr 2016 wurden nahezu fünfmal so viel auf dem deutschen Gewerbeimmobilienmarkt investiert wie noch im Jahr 2009. Zu den derzeit bevorzugten Anlageobjekten der Investoren in Deutschland zählen Büroimmobilien. Ausgehend vom Jahr 2003 (Indexwert = 100) ist der Kapitalwert deutscher Büroimmobilien bis zum Jahr 2016 um rund 40 Indexpunkte gestiegen. In den deutschen Großstädten mit ihren Bürozentren werden erwartungsgemäß die größten Flächenumsätze erzielt. Spitzenreiter war in den vergangenen Jahren die Bundeshauptstadt Berlin. Die höchsten Spitzenmieten werden jedoch regelmäßig auf dem Büromarkt in Frankfurt am Main abgerufen.

Ebenfalls für Investoren interessant ist der Markt für Einzelhandelsimmobilien. Ein Großteil der investierten Gelder fließt hierbei in Fachmärkte oder Fachmarktzentren sowie in Shopping Center. Die in den deutschen Großstädten erzielten Spitzenrenditen liegen derzeit im Schnitt bei ca. 3,3 Prozent. Mit einer Höchstmiete von 345 Euro pro Quadratmeter war München im Jahr 2016 das teuerste Pflaster für die Einzelhändler in Deutschland.
Auch im Bereich der Lager- und Logistikimmobilien verzeichnet die bayerische Landeshauptstadt hohe Spitzenmieten. Die höchsten Flächenumsätze werden jedoch wiederum zurzeit in Frankfurt und Hamburg registriert. Betrachtet man den deutschen Markt für Lager- und Logistikimmobilien insgesamt, so entfällt typischerweise ein Großteil des Lagerflächenumsatzes auf Logistikdienstleister und Handelsunternehmen.


Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Gewerbeimmobilien" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Büroimmobilien

Einzelhandelsimmobilien

Lager- und Logistikimmobilien

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 39 Statistiken aus dem Thema "Gewerbeimmobilien".

Gewerbeimmobilien

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zu Gewerbeimmobilien

Der Markt für Gewerbeimmobilien ist Teil der Immobilienwirtschaft und beschäftigt sich mit der Entwicklung, Bewirtschaftung und Vermarktung von gewerblichen Immobilien wie beispielsweise Büro- und Einzelhandelsimmobilien. Eines der größten Unternehmen zur Vermittlung von Gewerbeimmobilien in Deutschland ist Engel & Völkers.

Neben der gewerblichen Nutzung der Immobilien ist der Markt ebenso für private und institutionelle Investoren interessant. Im Jahr 2016 wurden nahezu fünfmal so viel auf dem deutschen Gewerbeimmobilienmarkt investiert wie noch im Jahr 2009. Zu den derzeit bevorzugten Anlageobjekten der Investoren in Deutschland zählen Büroimmobilien. Ausgehend vom Jahr 2003 (Indexwert = 100) ist der Kapitalwert deutscher Büroimmobilien bis zum Jahr 2016 um rund 40 Indexpunkte gestiegen. In den deutschen Großstädten mit ihren Bürozentren werden erwartungsgemäß die größten Flächenumsätze erzielt. Spitzenreiter war in den vergangenen Jahren die Bundeshauptstadt Berlin. Die höchsten Spitzenmieten werden jedoch regelmäßig auf dem Büromarkt in Frankfurt am Main abgerufen.

Ebenfalls für Investoren interessant ist der Markt für Einzelhandelsimmobilien. Ein Großteil der investierten Gelder fließt hierbei in Fachmärkte oder Fachmarktzentren sowie in Shopping Center. Die in den deutschen Großstädten erzielten Spitzenrenditen liegen derzeit im Schnitt bei ca. 3,3 Prozent. Mit einer Höchstmiete von 345 Euro pro Quadratmeter war München im Jahr 2016 das teuerste Pflaster für die Einzelhändler in Deutschland.
Auch im Bereich der Lager- und Logistikimmobilien verzeichnet die bayerische Landeshauptstadt hohe Spitzenmieten. Die höchsten Flächenumsätze werden jedoch wiederum zurzeit in Frankfurt und Hamburg registriert. Betrachtet man den deutschen Markt für Lager- und Logistikimmobilien insgesamt, so entfällt typischerweise ein Großteil des Lagerflächenumsatzes auf Logistikdienstleister und Handelsunternehmen.


Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)