Influencer-Werbung - Frankreich

  • Frankreich
  • Die Ausgaben für Werbung im Influencer-Werbung Markt in Frankreich werden im Jahr 2024 voraussichtlich etwa 469,50Mio. € betragen.
  • Gemäß Prognosen wird im Jahr 2029 ein Marktvolumen von 711,50Mio. € erreicht; dies entspricht einem erwarteten jährlichen Umsatzwachstum von 8,67% (CAGR 2024-2029).
  • Die durchschnittlichen Werbeausgaben pro Nutzer im Influencer-Werbung Markt in Frankreich werden voraussichtlich im Jahr 2024 bei 8,48€ liegen.
  • Im weltweiten Vergleich zeigt sich, dass die höchsten Werbeeinnahmen China erwartet werden (17.770,00Mio. € im Jahr 2024).
  • In Frankreich erlebt der Werbemarkt für Influencer eine verstärkte Nachfrage nach hochwertigen, authentischen Inhalten.

Schlüsselregionen: Australien, Deutschland, Frankreich, Europa, USA

 
Markt
 
Region
 
Regionenvergleich
 
Währung
 

Analystenmeinung

Der Influencer-Werbung-Markt in Frankreich hat in den letzten Jahren ein starkes Wachstum verzeichnet. Kunden in Frankreich bevorzugen es, Produkte und Dienstleistungen über Influencer zu bewerben, da sie eine authentische und persönliche Verbindung zu ihren Followern haben. Dies hat zu einer steigenden Nachfrage nach Influencer-Marketing geführt und zu einem Anstieg der Anzahl von Influencern in Frankreich.

Kundenpräferenzen:
In Frankreich bevorzugen Kunden eine persönliche und authentische Verbindung zu den Produkten und Dienstleistungen, die sie kaufen. Sie vertrauen den Empfehlungen von Influencern, da sie das Gefühl haben, dass diese Personen eine echte Erfahrung mit den beworbenen Produkten gemacht haben. Kunden schätzen auch die Kreativität und Originalität der Inhalte, die von Influencern erstellt werden. Sie möchten nicht mit übermäßig werblichen Inhalten bombardiert werden, sondern suchen nach relevanten und ansprechenden Inhalten, die ihre Interessen und Bedürfnisse ansprechen.

Trends auf dem Markt:
Ein Trend im Influencer-Werbung-Markt in Frankreich ist die steigende Beliebtheit von Mikro-Influencern. Diese Influencer haben eine kleinere, aber engagierte Anhängerschaft und sind oft in einer spezifischen Nische tätig. Kunden schätzen die Authentizität und Glaubwürdigkeit dieser Influencer und sind eher bereit, ihren Empfehlungen zu folgen. Marken haben erkannt, dass die Zusammenarbeit mit Mikro-Influencern eine effektive Möglichkeit ist, ihre Zielgruppe anzusprechen und ihre Markenbekanntheit zu steigern.Ein weiterer Trend ist die zunehmende Diversität der Influencer in Frankreich. Kunden schätzen es, verschiedene Perspektiven und Hintergründe zu sehen und suchen nach Influencern, die ihre eigenen Erfahrungen und Interessen repräsentieren. Marken haben erkannt, dass die Zusammenarbeit mit Influencern aus verschiedenen Bereichen eine Möglichkeit ist, ihre Zielgruppe zu erweitern und neue Märkte zu erschließen.

Lokale Besonderheiten:
In Frankreich gibt es eine starke Tradition des Konsums von Luxusgütern. Kunden schätzen hochwertige Produkte und sind bereit, dafür einen höheren Preis zu zahlen. Influencer spielen eine wichtige Rolle bei der Bewerbung von Luxusmarken und -produkten in Frankreich. Sie können eine exklusive und aspirationale Atmosphäre schaffen und Kunden dazu ermutigen, in hochwertige Produkte zu investieren.Ein weiteres Merkmal des französischen Marktes ist die Bedeutung von Mode und Lifestyle. Frankreich ist bekannt für seine Modeindustrie und Kunden suchen nach Influencern, die die neuesten Modetrends und Lifestyle-Tipps teilen. Marken haben erkannt, dass die Zusammenarbeit mit Mode- und Lifestyle-Influencern eine effektive Möglichkeit ist, ihre Produkte in diesem Markt zu bewerben.

Grundlegende makroökonomische Faktoren:
Frankreich ist eine der größten Volkswirtschaften Europas und hat eine relativ hohe Kaufkraft. Kunden haben das finanzielle Potenzial, Produkte und Dienstleistungen zu kaufen, und sind bereit, in qualitativ hochwertige Produkte zu investieren. Dies schafft einen günstigen Markt für Influencer-Werbung, da Kunden bereit sind, Geld für Produkte und Dienstleistungen auszugeben, die von Influencern empfohlen werden.Darüber hinaus hat die zunehmende Digitalisierung in Frankreich zu einer größeren Reichweite von Influencern geführt. Kunden können Influencer über verschiedene soziale Medienplattformen erreichen und deren Inhalte in Echtzeit verfolgen. Dies ermöglicht es Influencern, eine größere Zielgruppe anzusprechen und Marken die Möglichkeit zu geben, ihre Produkte und Dienstleistungen einem breiteren Publikum zu präsentieren.Insgesamt hat der Influencer-Werbung-Markt in Frankreich aufgrund der Kundenpräferenzen nach Authentizität und Personalisierung, der Trends zu Mikro-Influencern und Diversität, den lokalen Besonderheiten von Luxus und Mode sowie den grundlegenden makroökonomischen Faktoren wie hoher Kaufkraft und Digitalisierung ein starkes Wachstum verzeichnet.

Methodik

Datenabdeckung:

Daten umfassen Unternehmen (B2B). Zahlen basieren auf Ausgaben für Influencer-Werbung und berücksichtigen keine Agenturprovisionen, Rabatte, Produktionskosten und Steuern. Der Markt umfasst Werbeausgaben, die direkt an Influencer gezahlt werden, damit sie gesponserte Inhalte veröffentlichen.

Modellierungsansatz:

Die Marktgröße wird mithilfe eines kombinierten Top-down- und Bottom-up-Ansatzes bestimmt. Zur Analyse und Schätzung der globalen Ausgaben für Influencer-Werbung nutzen wir Marktdaten von unabhängigen Datenbanken, von Influencer-Marketing-Plattformen und aus Drittanbieterreporten. Zunächst recherchieren wir die durchschnittlichen Kosten pro Content-Post auf den einzelnen Social-Media-Plattformen, die Anzahl der auf den Werbeplattformen verfügbaren Influencer (aufgeschlüsselt nach Nano-, Mikro-, Makro- und Mega-Ebene) und die durchschnittliche Anzahl der Posts pro Jahr. Anschließend schätzen wir die Marktgröße für jedes Land individuell. Wir nutzen relevante Marktindikatoren und Daten von länderspezifischen Branchenverbänden, wie das BIP, Social-Media-Nutzer und digitale Konsumausgaben. Schließlich vergleichen wir die Schlüsselländer oder -regionen (weltweit, Vereinigte Staaten, China etc.) mit externen Quellen.

Prognosen:

Wir verwenden eine Vielzahl von Prognosetechniken, basierend auf dem Verhalten des Marktes. So eignet sich beispielsweise die S-Kurven-Funktion aufgrund des nicht-linearen Wachstums bei der Einführung und Verbreitung neuer Technologien gut für Prognosen in Bezug auf digitale Produkte, wohingegen die exponentielle Trendglättung sich eher für das Prognostizieren von stetigem Wachstum in traditionellen Werbemärkten anbietet.

Zusätzliche Hinweise:

Daten werden unter Verwendung aktueller Wechselkurse modelliert. Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie und des Russland-Ukraine-Kriegs werden auf einer länderspezifischen Ebene berücksichtigt. Updates des Markts finden zweimal jährlich statt, falls Marktdynamiken sich ändern.

Übersicht

  • Werbeausgaben
  • Analystenmeinung
  • Reichweite
  • Demographische Daten
  • Weltweiter Vergleich
  • Methodik
  • Marktindikatoren
Bitte warten

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Meredith Alda
Meredith Alda
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Yolanda Mega
Yolanda Mega
Operations Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:00 - 17:00 Uhr (SGT)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Senior Business Development Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 10:00 - 18:00 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Group Director - LATAM– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)