Digitale Bannerwerbung - Frankreich

  • Frankreich
  • Im Digitale Bannerwerbung Markt in Frankreich werden die Werbeausgaben im Jahr 2024 voraussichtlich etwa 2,09Mrd. € betragen.
  • Gemäß Prognosen wird im Jahr 2029 ein Marktvolumen von 2,77Mrd. € erreicht; dies entspricht einem erwarteten jährlichen Umsatzwachstum von 5,80% (CAGR 2024-2029).
  • Im weltweiten Vergleich zeigt sich, dass das meiste Werbeumsatzwachstum USA erwartet wird (62.240,00Mio. € im Jahr 2024).
  • Die durchschnittlichen Werbeausgaben pro Internetnutzer im Digitale Bannerwerbung Markt in Frankreich liegen im Jahr 2024 voraussichtlich bei 37,80€.
  • Im Jahr 2029 werden voraussichtlich 0,00 des Gesamtumsatzes im Digitale Bannerwerbung Markt in Frankreich auf mobile Werbung entfallen.
  • In Frankreich erlebt der Markt für Digitale Bannerwerbung ein starkes Wachstum aufgrund der steigenden Nachfrage von Werbetreibenden.

Schlüsselregionen: Indien, China, Europa, Japan, USA

 
Markt
 
Region
 
Regionenvergleich
 
Währung
 

Analystenmeinung

Der Digitale Bannerwerbung-Markt in Frankreich hat in den letzten Jahren ein starkes Wachstum verzeichnet. Kundenpräferenzen, Trends auf dem Markt, lokale Besonderheiten und grundlegende makroökonomische Faktoren haben zu dieser Entwicklung beigetragen.

Kundenpräferenzen:
Die Kunden in Frankreich zeigen eine hohe Affinität zu digitaler Werbung. Sie schätzen die Interaktivität und die Möglichkeit, direkt mit den Anzeigen zu interagieren. Zudem bevorzugen sie personalisierte und relevante Werbung, die auf ihre individuellen Bedürfnisse und Interessen abgestimmt ist. Dies hat dazu geführt, dass digitale Bannerwerbung in Frankreich immer beliebter wird.

Trends auf dem Markt:
Ein wichtiger Trend auf dem digitalen Bannerwerbung-Markt in Frankreich ist die verstärkte Nutzung von Programmatic Advertising. Dies ermöglicht es Unternehmen, ihre Anzeigen automatisch und in Echtzeit an die richtige Zielgruppe auszuliefern. Durch die Nutzung von Daten und Algorithmen können Werbetreibende ihre Kampagnen effektiver gestalten und ihre Zielgruppe präzise ansprechen. Dieser Trend hat zu einer effizienteren Nutzung des Werbebudgets und zu einer besseren Performance der Kampagnen geführt.Ein weiterer Trend ist die verstärkte Nutzung von Mobile Advertising. Da immer mehr Menschen ihre mobilen Geräte für den Zugriff auf das Internet nutzen, ist es für Unternehmen unerlässlich geworden, ihre Anzeigen auf mobilen Plattformen zu platzieren. Dies hat zu einem Anstieg der Investitionen in Mobile Advertising geführt und den digitalen Bannerwerbung-Markt in Frankreich weiter vorangetrieben.

Lokale Besonderheiten:
Eine lokale Besonderheit des digitalen Bannerwerbung-Markts in Frankreich ist die starke Präsenz von großen multinationalen Unternehmen. Frankreich ist ein wichtiger Markt für internationale Unternehmen, die ihre Produkte und Dienstleistungen bewerben möchten. Diese Unternehmen investieren daher stark in digitale Bannerwerbung, um ihre Markenbekanntheit zu steigern und ihre Zielgruppe in Frankreich zu erreichen.Ein weiteres Merkmal des französischen Marktes ist die hohe Bedeutung von Datenschutz und Datenschutzgesetzen. Frankreich hat strenge Datenschutzgesetze, die den Schutz der Privatsphäre der Verbraucher gewährleisten sollen. Dies hat Auswirkungen auf den digitalen Bannerwerbung-Markt, da Unternehmen sicherstellen müssen, dass sie die Datenschutzbestimmungen einhalten und die Zustimmung der Verbraucher zur Verwendung ihrer Daten einholen.

Grundlegende makroökonomische Faktoren:
Die französische Wirtschaft hat sich in den letzten Jahren erholt und ist stabil gewachsen. Dies hat zu einem Anstieg der Werbeausgaben geführt, da Unternehmen wieder mehr in Marketing und Werbung investieren. Die steigende Wirtschaftsleistung und das gestiegene Vertrauen der Verbraucher haben den digitalen Bannerwerbung-Markt in Frankreich positiv beeinflusst.Darüber hinaus hat die fortschreitende Digitalisierung in Frankreich dazu geführt, dass immer mehr Unternehmen ihre Marketingstrategien auf digitale Kanäle verlagern. Dies hat zu einem verstärkten Fokus auf digitale Werbung und insbesondere auf digitale Bannerwerbung geführt.Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der digitale Bannerwerbung-Markt in Frankreich von Kundenpräferenzen, Trends auf dem Markt, lokalen Besonderheiten und grundlegenden makroökonomischen Faktoren beeinflusst wird. Die hohe Affinität zu digitaler Werbung, die verstärkte Nutzung von Programmatic Advertising, die zunehmende Bedeutung von Mobile Advertising, die Präsenz großer multinationaler Unternehmen, die strengen Datenschutzgesetze und die positive wirtschaftliche Entwicklung haben zu einem starken Wachstum des Marktes geführt.

Methodik

Datenabdeckung:

Daten umfassen Unternehmen (B2B). Zahlen basieren auf Ausgaben für digitale Bannerwerbung und berücksichtigen keine Agenturprovisionen, Rabatte, Produktionskosten und Steuern. Der Markt umfasst digitale Bannerwerbung auf Websites, die von einem Desktop-PC aus besucht werden, auf mobilfähigen Websites, in Apps oder in sozialen Medien.

Modellierungsansatz:

Die Marktgröße wird mithilfe eines kombinierten Top-down- und Bottom-up-Ansatzes bestimmt. Zur Analyse der Märkte nutzen wir Marktdaten aus Branchenreporten und aus Umfrageergebnissen unserer Primärforschung (z. B. den Consumer Insights). Anschließend vergleichen wir die Ergebnisse der Schlüsselländer oder -regionen (Vereinigte Staaten, China, Europa, Asien und Afrika) mit denen länderspezifischer Werbeorganisationen oder -verbände. Um die Marktgröße für jedes Land individuell einzuschätzen, nutzen wir relevante Marktindikatoren und Daten von länderspezifischen Branchenverbänden, z. B. das BIP, Internetnutzer und digitale Konsumausgaben.

Prognosen:

Wir verwenden eine Vielzahl von Prognosetechniken, basierend auf dem Verhalten des Marktes. So eignet sich beispielsweise die S-Kurven-Funktion aufgrund des nicht-linearen Wachstums bei der Einführung und Verbreitung neuer Technologien gut für Prognosen in Bezug auf digitale Produkte, wohingegen die exponentielle Trendglättung sich eher für das Prognostizieren von stetigem Wachstum in traditionellen Werbemärkten anbietet.

Zusätzliche Hinweise:

Daten werden unter Verwendung aktueller Wechselkurse modelliert. Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie und des Russland-Ukraine-Kriegs werden auf einer länderspezifischen Ebene berücksichtigt. Updates des Markts finden zweimal jährlich statt, falls Marktdynamiken sich ändern.

Übersicht

  • Werbeausgaben
  • Analystenmeinung
  • Weltweiter Vergleich
  • Methodik
  • Marktindikatoren
Bitte warten

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Meredith Alda
Meredith Alda
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Yolanda Mega
Yolanda Mega
Operations Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:00 - 17:00 Uhr (SGT)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Senior Business Development Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 10:00 - 18:00 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Group Director - LATAM– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)