Statistiken zu Pkw-Neuzulassungen in Österreich

In Österreich wurden im Jahr 2020 etwa 248.700 Pkw erstmals für den Straßenverkehr zugelassen, damit fiel die Zahl um etwa 80.000 im Vergleich zum Vorjahr. Die Zulassungszahlen aus dem Jahr 2020 sind damit deutlich geringer als aus den Vorjahren. Dies ist vorrangig auf die Corona-Pandemie sowie daraus resultierende Einschränkungen und Veränderungen im Kaufverhalten zurückzuführen. Die meisten Neuzulassungen registrierte wie bereits in den Vorjahren Wien. Nieder- und Oberösterreich folgten bei den Pkw-Anmeldungen auf den Rängen zwei und drei mit rund 47.600 bzw. 40.700 neuen Autos im Jahr 2020.

Bei der Motorisierung vollzog sich bei den Österreichern offensichtlich ein Umdenken. Die Zulassungszahlen für dieselangetriebene Autos waren so gering wie seit 1994 nicht mehr. Auch Pkw-Anmeldungen mit Benzinmotor gingen 2020 im Vergleich zum Vorjahr stark zurück, allerdings sind die Zahlen aufgrund des außergewöhnlichen Jahres wegen der Corona-Pandemie nur bedingt vergleichbar. Neben den klassischen Antriebsarten entscheiden sich die Autokäufer immer häufiger für alternative Technologien. Die Zahl der Pkw-Neuzulassungen mit alternativen Antrieben wuchs in den vergangenen Jahren kontinuierlich. 2020 waren erstmals über 20 Prozent aller Pkw-Neuzulassungen nicht mit einem reinen Diesel- oder Benzinmotor ausgestattet.

Vor allem die Elektromobilität konnte von dieser Verschiebung profitieren. Wurden im Jahr 2010 nur rund 100 Elektroautos erstmals angemeldet, gab es im Jahr 2020 bereits knapp 16.000 Neuzulassungen. Besonders für Unternehmen und Firmen stellen Elektroautos eine Alternative dar, nur rund 18,4 Prozent der Anmeldungen erfolgten 2020 durch private Personen. Noch etwas beliebter als reine E-Autos waren erneut Pkw mit Hybridantrieb. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der Neuzulassungen um mehr als 100 Prozent, insgesamt wurden 2020 rund 33.700 Hybridwagen registriert.

Bei den bevorzugten Automarken änderte sich 2020 wenig, wiederum war VW die Marke mit den meisten Pkw-Neuzulassungen in Österreich. Auf den Plätzen folgten Skoda und Seat, und BMW auf dem vierten Rang. Beim beliebteste Modell gab es hingegen eine Veränderung, nicht mehr wie in den Vorjahren der Golf von VW wurde am häufigsten verkauft, 2020 entschieden sich die Österreich am häufigsten für den Skoda Octavia. Auf den vier folgenden Plätzen fanden sich aber, neben dem Skoda Fabia, jeweils Modelle des Autobauers aus Wolfsburg.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Pkw-Neuzulassungen in Österreich" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Neuzulassungen ausgewählter Marken

  • Volkswagen
    38.272
  • Skoda
    23.602
  • Ford
    14.019
  • BMW
    15.812
  • Opel
    9.627
  • Audi
    10.985

Interessante Statistiken

In den folgenden 5 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten {amountStatistics} Statistiken aus dem Thema "Pkw-Neuzulassungen in Österreich".

Pkw-Neuzulassungen in Österreich

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zu Pkw-Neuzulassungen in Österreich

In Österreich wurden im Jahr 2020 etwa 248.700 Pkw erstmals für den Straßenverkehr zugelassen, damit fiel die Zahl um etwa 80.000 im Vergleich zum Vorjahr. Die Zulassungszahlen aus dem Jahr 2020 sind damit deutlich geringer als aus den Vorjahren. Dies ist vorrangig auf die Corona-Pandemie sowie daraus resultierende Einschränkungen und Veränderungen im Kaufverhalten zurückzuführen. Die meisten Neuzulassungen registrierte wie bereits in den Vorjahren Wien. Nieder- und Oberösterreich folgten bei den Pkw-Anmeldungen auf den Rängen zwei und drei mit rund 47.600 bzw. 40.700 neuen Autos im Jahr 2020.

Bei der Motorisierung vollzog sich bei den Österreichern offensichtlich ein Umdenken. Die Zulassungszahlen für dieselangetriebene Autos waren so gering wie seit 1994 nicht mehr. Auch Pkw-Anmeldungen mit Benzinmotor gingen 2020 im Vergleich zum Vorjahr stark zurück, allerdings sind die Zahlen aufgrund des außergewöhnlichen Jahres wegen der Corona-Pandemie nur bedingt vergleichbar. Neben den klassischen Antriebsarten entscheiden sich die Autokäufer immer häufiger für alternative Technologien. Die Zahl der Pkw-Neuzulassungen mit alternativen Antrieben wuchs in den vergangenen Jahren kontinuierlich. 2020 waren erstmals über 20 Prozent aller Pkw-Neuzulassungen nicht mit einem reinen Diesel- oder Benzinmotor ausgestattet.

Vor allem die Elektromobilität konnte von dieser Verschiebung profitieren. Wurden im Jahr 2010 nur rund 100 Elektroautos erstmals angemeldet, gab es im Jahr 2020 bereits knapp 16.000 Neuzulassungen. Besonders für Unternehmen und Firmen stellen Elektroautos eine Alternative dar, nur rund 18,4 Prozent der Anmeldungen erfolgten 2020 durch private Personen. Noch etwas beliebter als reine E-Autos waren erneut Pkw mit Hybridantrieb. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der Neuzulassungen um mehr als 100 Prozent, insgesamt wurden 2020 rund 33.700 Hybridwagen registriert.

Bei den bevorzugten Automarken änderte sich 2020 wenig, wiederum war VW die Marke mit den meisten Pkw-Neuzulassungen in Österreich. Auf den Plätzen folgten Skoda und Seat, und BMW auf dem vierten Rang. Beim beliebteste Modell gab es hingegen eine Veränderung, nicht mehr wie in den Vorjahren der Golf von VW wurde am häufigsten verkauft, 2020 entschieden sich die Österreich am häufigsten für den Skoda Octavia. Auf den vier folgenden Plätzen fanden sich aber, neben dem Skoda Fabia, jeweils Modelle des Autobauers aus Wolfsburg.

Interessante Statistiken

In den folgenden 5 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten {amountStatistics} Statistiken aus dem Thema "Pkw-Neuzulassungen in Österreich".

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)