Statistiken zu Maserati

Veröffentlicht von Statista Research Department, 16.12.2015
Das Unternehmen Maserati ist ein bedeutender Hersteller von Sportwagen mit Sitz in Modena (Italien). Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1914 in Bologna durch Alfieri Maserati. Es gehört inzwischen zu Fiat Chrysler Automobiles (FCA). Das Markenzeichen von Maserati ist ein Dreizack.

Im vergangenen Jahr 2014 wurden weltweit knapp 37.000 Fahrzeuge der Marke Maserati verkauft. Vor allem in Nordamerika und China waren die Sportwagen beliebt. Allein in Nordamerika wurden 40 Prozent der weltweit abgesetzten Maserati-Fahrzeuge verbucht. Daneben entfielen etwa 4 Prozent der Verkäufe auf japanische Abnehmer. In Deutschland waren am Anfang des Jahres 2015 mehr als 5.000 Pkw des italienischen Automobilherstellers zugelassen. Im Vergleich der Bundesländer mit dem größten Bestand an Maserati-Fahrzeugen lag Nordrhein-Westfalen an erster Stelle. Fast 1.200 der Sportwagen waren dort zugelassen.

Die Halter von Autos der Marke Maserati in Deutschland sind zumeist männlichen Geschlechts. Am 1. Januar 2015 waren 91 Prozent der Fahrer Männer und nur rund 9 Prozent Frauen. Zudem war rund ein Fünftel der Fahrer mindestens 60 Jahre als. Weniger als zwei Prozent der Halter von Maserati-Fahrzeugen waren jünger als 30 Jahre.

Interessante Statistiken

In den folgenden 3 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 26 Statistiken aus dem Thema "Maserati".

Maserati

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Weitere Studien zum Thema

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.