Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Nettogewinn der Europäischen Zentralbank in den Jahren von 2008 bis 2018
(in Millionen Euro)
Nettogewinn der Europäischen Zentralbank bis 2018
Diese Statistik zeigt die Entwicklung des Nettogewinns der Europäischen Zentralbank (EZB) im Zeitraum von 2008 bis 2018. Im Genaueren handelt es sich um den von der EZB erzielten Jahresüberschuss abzüglich der Rückstellungen zur Absicherung gegen Währungs-, Zinsänderungs-, Kredit- und Goldpreisrisiken.
Die EZB mit Sitz in Frankfurt am Main ist die Währungsbehörde für die Mitgliedstaaten der Europäischen Währungsunion. Sie bildet mit den nationalen Zentralbanken der Euro-Teilnehmerstaaten das Eurosystem und mit den Zentralbanken aller EU-Staaten das Europäische System der Zentralbanken (ESZB).
Im Jahr 2018 konnte die EZB einen Nettogewinn in Höhe von rund 1.575 Millionen Euro erwirtschaften. Dieser Betrag wurde unter den nationalen Zentralbanken des Eurogebiets entsprechend ihrem jeweiligen Anteil am gezeichneten Kapital der EZB aufgeteilt.
Nettogewinn der Europäischen Zentralbank in den Jahren von 2008 bis 2018
(in Millionen Euro)
Nettogewinn in Mio. Euro
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Single‑Account

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

April 2019

Region

Europa

Erhebungszeitraum

2008 bis 2018

Hinweise und Anmerkungen

Die Angaben der Jahre von 2008 bis 2013 sind früheren Jahresberichten der EZB entnommen, welche hier abrufbar sind.
Die Werte der Statistik wurden gerundet.

Nettogewinn der Europäischen Zentralbank bis 2018
Diese Statistik zeigt die Entwicklung des Nettogewinns der Europäischen Zentralbank (EZB) im Zeitraum von 2008 bis 2018. Im Genaueren handelt es sich um den von der EZB erzielten Jahresüberschuss abzüglich der Rückstellungen zur Absicherung gegen Währungs-, Zinsänderungs-, Kredit- und Goldpreisrisiken.
Die EZB mit Sitz in Frankfurt am Main ist die Währungsbehörde für die Mitgliedstaaten der Europäischen Währungsunion. Sie bildet mit den nationalen Zentralbanken der Euro-Teilnehmerstaaten das Eurosystem und mit den Zentralbanken aller EU-Staaten das Europäische System der Zentralbanken (ESZB).
Im Jahr 2018 konnte die EZB einen Nettogewinn in Höhe von rund 1.575 Millionen Euro erwirtschaften. Dieser Betrag wurde unter den nationalen Zentralbanken des Eurogebiets entsprechend ihrem jeweiligen Anteil am gezeichneten Kapital der EZB aufgeteilt.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statistiken zum Thema: "Europäische Zentralbank"
  • Geldpolitische Instrumente
  • Geldmenge
  • Währungsreserven
  • Target2 & sonst. Kennzahlen
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.