Markt für Frühstücksprodukte

Für viele Menschen kennzeichnet das Frühstück den Start in den Tag und gilt als erste und wichtige Mahlzeit. Gerade an den Wochenenden dient es außerdem häufig der Zusammenkunft und dem Austausch mit der Familie. Im weltweiten Vergleich zwischen den Esskulturen fallen die Frühstücksgewohnheiten jedoch äußerst unterschiedlich aus: Beispielsweise sind bei einem asiatischen Frühstück süße Komponenten wie etwa Marmelade oder Honig weitgehend unbekannt und es werden morgens häufig Suppe und Reis serviert. Als Getränke werden in vielen Teilen der Welt Heißgetränke wie Kaffee oder Tee zum Frühstück konsumiert.

In Deutschland sowie in vielen anderen westlichen Ländern bilden meist Backwaren wie Brot und Brötchen den Hauptbestandteil des Frühstücks. Die Produktionsmenge von Backwaren ist in den vergangenen Jahren hierzulande tendenziell angestiegen, wohingegen die Einkaufsmenge von Brot je Haushalt leicht abgenommen hat. Obwohl mittlerweile viele Supermärkte und Discounter frisches Brot und andere Backwaren in ihrem Sortiment anbieten, kauft die Mehrheit der Konsumenten in Deutschland ihr Brot hauptsächlich beim Bäcker. Neben den klassischen Backwaren tauchen auch andere Getreideprodukte wie Müsli und Cerealien auf dem deutschen Frühstückstisch auf. Der Umsatz von Cornflakes und Co. stieg in den vergangenen Jahren im deutschen Lebensmittelhandel kontinuierlich an.

Für viele Menschen gehören auch verschiedene tierische Produkte zu einem abwechslungsreichen Frühstück dazu. Zu den beliebtesten Milchprodukten in Deutschland zählen Frucht- und Naturjoghurt sowie Frisch- und H-Milch. Auch Butter darf bei vielen Deutschen nicht auf dem Frühstückstisch fehlen. Der Pro-Kopf-Konsum von Butter belief sich in den vergangenen Jahren auf rund sechs Kilogramm. Eier werden auf vielfältige Art zum Frühstück zubereitet und können etwa gekocht oder gebraten verzehrt werden, auch Eierspeisen wie Pfannkuchen zählen für viele zu einem gelungenen Frühstück. Der durchschnittliche Pro-Kopf-Konsum von Eiern ist hierzulande in den vergangenen Jahren tendenziell angestiegen. Auch Wurst und Käse gehören für viele Menschen zur ersten Mahlzeit des Tages dazu, wobei Brühwurst und Frischkäse die deutschlandweit am meisten produzierten Varianten dieser Segmente darstellen.

Neben Käse und Wurst entsprechen auch süße Brotbeläge wie Marmelade, Honig oder kakaohaltige Aufstriche dem Geschmack der Bevölkerung. Der Umsatz mit süßen Cremes stieg in den vergangenen Jahren im deutschen Lebensmittelhandel stetig an und belief sich zuletzt auf fast 500 Millionen Euro. Zu den beliebtesten Marken von süßen Aufstrichen, Marmeladen und Konfitüren zählen Nutella, Schwartau, Zentis und Mövenpick. Für den Konsum von Honig lässt sich kein eindeutiger Auf- oder Abwärts-Trend erkennen: Der durchschnittliche Pro-Kopf-Konsum bewegt sich in Deutschland um etwa ein Kilogramm.

Interessante Statistiken

In den folgenden 7 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 83 Statistiken aus dem Thema "Markt für Frühstücksprodukte".

Markt für Frühstücksprodukte in Deutschland

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Markt für Frühstücksprodukte" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Backwaren und Getreideprodukte

Tierische Produkte

Konfitüre, Marmelade und süße Brotaufstriche

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.

Statista Locations
KontaktJens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

KontaktEsther Shaulova
Esther Shaulova
Operations Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

KontaktZiyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

KontaktLodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

KontaktCatalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LATAM– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)