Corporate-Lösungen testen?

Backwaren

Backwaren umfassen verschiedene Lebensmittel auf Getreidebasis, die anders als Teigwaren gebacken werden müssen, um die Verzehrfähigkeit zu erreichen. Unterscheiden lassen sich Brot, und Kleingebäck wie z.B. Brötchen und Brezeln einerseits und feine und Dauerbackwaren andererseits. Die letztere Gruppe umfasst u.a. Kekse, Kuchen und Torten und wird allgemein zu den Süßwaren gerechnet. Lebensmitteltechnisch unterscheiden sie sich von Brot und Kleingebäck durch einen höheren Fett- und Zuckergehalt.


Betriebe und Beschäftigung in der Backwarenindustrie

In der Herstellung von Backwaren lässt sich nach Größe der Betriebe zwischen Bäckerhandwerk und industriellen Großbäckereien (ab 20 Beschäftigten) differenzieren. Die industrielle Backwarenherstellung umfasst in Deutschland über 2.400 Betriebe mit mehr als 175.000 Beschäftigten, die einen Jahresumsatz von etwa 17 Milliarden Euro erwirtschaften. Der Umsatz pro Betrieb und Mitarbeiter ist damit im Vergleich mit anderen Zweigen der Lebensmittelindustrie, ebenso wie die Bedeutung des Auslandsgeschäfts, unterdurchschnittlich.

Konsum von Roggenmehl weiter rückläufig

Laut Schätzungen der GfK ist die Einkaufsmenge Brot je Haushalt in Deutschland in den letzten Jahren etwas zurückgegangen. Die amtlichen Versorgungsbilanzen zeigen im langjährigen Vergleich eher eine stabile Entwicklung des Inlandsverbrauchs von Brotgetreide, wobei der Konsum von Weizenmehl zu- und der Konsum von Roggenmehl tendenziell abgenommen hat. Zu den beliebtesten Brotsorten in Deutschland gehören dabei - gemessen am Absatz - Toast- sowie Mischbrot.

Preisanstieg seit Ausbruch des Ukraine-Krieges

Die Verbraucherpreise für Brot und Getreideerzeugnisse stiegen hierzulande in der Vergangenheit stetig an, im europäischen Preisvergleich steht Deutschland für Brot- und Mehlwaren jedoch im preislichen Mittelfeld. Seit Ausbruch des Russland-Ukraine-Krieges sind die Verbraucherpreise für Brot und Getreideerzeugnisse besonders stark gestiegen. Im August 2022 lagen die Preise um über 17 Prozent höher als im Vorjahresmonat. Ursachen sind insbesondere gestiegene Weizen-, Energie- und Gaspreise.



Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vayola Jocelyn
Vayola Jocelyn
Client Support Specialist– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Yolanda Mega
Yolanda Mega
Operations Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:00 - 17:00 Uhr (SGT)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Senior Business Development Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 10:00 - 18:00 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Associate Director - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)