Ausbaugewerbe

Neben klassischen Ausbauarbeiten an Neu- und Bestandsbauten zählt auch die Installation von vernetzten, intelligenten Anwendungen in Gebäuden zum Aufgabengebiet der Branche. Die energetische Sanierung besitzt in Deutschland u.a. aufgrund politischer Maßnahmen einen hohen Stellenwert. Überdies werden im Ausbaugewerbe das steigende Interesse an recycelten und nachwachsenden Baustoffen sowie der Schonung von Ressourcen im Bereich des Innenausbaus berücksichtigt.
Als Teil des deutschen Baugewerbes besteht das Ausbaugewerbe überwiegend aus Klein- und Kleinstbetrieben, die größtenteils dem Handwerk zugeordnet werden können. Die Branche verzeichnet jährlich steigende Umsätze. Die wichtigste Sparte des Ausbaugewerbes ist, gemessen am Umsatz, die Bauinstallation.

Baugewerblicher Umsatz des Ausbaugewerbes
53 Mrd. €
Bauvolumen im Ausbaugewerbe
153,2 Mrd. €
Umsatzstärkster Sektor
Bauinstallation

Fokusthemen

Ausbaugewerbe in Deutschland

Studie

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Marktvolumen

Investitionsstarkes deutsches Ausbaugewerbe
Bauvolumen im Baugewerbe in Deutschland nach Haupt- und Ausbaugewerbe in den Jahren 2009 bis 2019 (in Milliarden Euro)*

Das Bauvolumen im deutschen Ausbaugewerbe steigt, ebenso wie das des Bauhauptgewerbes, jährlich. Daraus resultierend nimmt auch der baugewerbliche Umsatz im Ausbaugewerbe kontinuierlich zu. Ein Großteil des Branchenumsatzes entfällt auf Modernisierungs-, Renovierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen bei Bestandsgebäuden. Der Neubau spielt eine geringere Rolle.

Baugewerblicher Umsatz im Ausbaugewerbe
Baugewerblicher Umsatz im Ausbaugewerbe nach Bundesland
Beschäftigtenzahl im Ausbaugewerbe

Marktsegmente

Bauinstallation ist umsatzstärkster Sektor
Umsatz* im Ausbaugewerbe in Deutschland nach Sektoren im Jahr 2020 (in Milliarden Euro)

Die Bauinstallation beinhaltet die Gas-, Wasser-, Heizungs-, Lüftungs- und Klimainstallation sowie die Elektroinstallation. Sie trägt wesentlich zum Umsatz des deutschen Ausbaugewerbes bei. Rund drei Viertel des Gesamtumsatzes der Branche werden in dem Bereich generiert. Das übrige Viertel verteilt sich u.a. auf die Sektoren Malerei und Glaserei, Fußbodenlegerei und sonstige Ausbauarbeiten.

Anzahl der Elektroinstallationsbetriebe
Lehrlinge im Bereich Elektronik
Umsatz der Haus- und Gebäudetechnik

Branchentrends

Energetische Sanierungen im Ausbaugewerbe
Welche Smart-Home-Geräte nutzen Sie in Ihrem Haushalt?

Das Thema Nachhaltigkeit ist auch im Ausbaugewerbe von hoher Relevanz. Die Entwicklung hin zu energieeffizienten Gebäuden bedarf teilweise umfangreiche Umbauarbeiten an Bestandsgebäuden. Smart Home-Anwendungen, beispielsweise in den Bereichen Heizung, Gebäudesicherheit und Beleuchtung, werden aufgrund ihrer hohen Energieeffizienz und damit einhergehender ökologischen und ökonomischen Nachhaltigkeit immer mehr nachgefragt. Auch die Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen im Innenausbau nimmt zu.

Statistiken zum Thema Smart Home
Statistiken zum Thema Nachwachsende Rohstoffe
Statistiken zu Green Buildings

Branchenstruktur

Mittelständisch geprägte Branche
Anzahl der Betriebe im Ausbaugewerbe in Deutschland nach Sektoren im Juni 2020

Das deutsche Ausbaugewerbe ist mittelständisch geprägt. Betriebe mit 20 bis 40 tätigen Beschäftigten machen rund die Hälfte des baugewerblichen Gesamtumsatzes der Branche aus. Innerhalb des Ausbaugewerbes ist die Bauinstallation der wichtigste Sektor. Die meisten Betriebe und Beschäftigten werden den Bereichen Gas-, Wasser-, Heizungs- und Klimainstallation sowie der Elektroinstallation zugeordnet.

Beschäftigtenzahl nach Sektoren
Umsatz nach Betriebsgröße
Anzahl der Betriebe nach Bundesland

Bauzulieferer Schweiz

LafargeHolcim ist größter Schweizer Bauzulieferer
Größte Bauzulieferer in der Schweiz nach Umsatz im Jahr 2019 (in Millionen CHF)

Der mit Abstand größte Schweizer Bauzulieferer ist LafargeHolcim, gefolgt von Sika und Geberit. LafargeHolcim ist ein Baustoffhersteller, der auch global zu den führenden Zementherstellern gehört. Sika ist weltweit in der Spezialitätenchemie tätig, Geberit im Sanitärbereich. Der kumulierte Umsatz der Top 10 Schweizer Bauzulieferer beträgt knapp 50 Milliarden Schweizer Franken. LafargeHolcim und Sika gehören außerdem zu den 15 größten Schweizer Unternehmen nach Marktwert.

Statistiken zu LafargeHolcim
Umsatz ausgewählter Zementhersteller weltweit
Top 15 Schweizer Unternehmen nach Marktwert

Branchendefinition

Das Ausbaugewerbe, auch Baunebengewerbe genannt, ist eine Subbranche des Baugewerbes. Es umfasst die Tätigkeiten von Bauunternehmen, die sich mit dem Ausbau von Bauwerken beschäftigen. Bei Statista wird die Bauinstallation, wie z.B. die Gas-, Wasser- und Elektroinstallation sowie sonstige Ausbauarbeiten, wie z.B. Malerei, Bautischlerei, Fußbodenlegerei zum Ausbaugewerbe gezählt. Zur Verfügung gestellt werden Daten mit nationalem und internationalem Bezug.

Weitere interessante Themen aus der Branche "Ausbaugewerbe"

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)