B2B-E-Commerce

Business-to-Business-E-Commerce (B2B) bezeichnet den Onlinehandel mit Waren und Dienstleistungen im Firmenkundengeschäft, in Abgrenzung zum Verkauf an Endverbraucher (B2C) und dem Handel zwischen Privatpersonen (C2C). Der B2B-Handel hebt sich vom B2C-Handel neben den Unterschieden in der Zielgruppe vor allem durch ein deutlich größeres Transaktionsvolumen ab.

Der betriebliche Einkauf von Waren über das Internet wird als elektronische Beschaffung bezeichnet (auch E-Procurement genannt) und erfolgt üblicherweise über langfristige Lieferverträge und automatisierte Computerprozesse. Aber auch große Onlineshops wie Amazon oder Alibaba werden für das Firmenkundengeschäft immer relevanter.

Anteil der Unternehmen mit B2B-Verkäufen
11%
Anteil der Unternehmen, die über eine App im B2B-Bereich verkaufen
14%
Anteil der Unternehmen, die über Onlineshops regelmäßiger Lieferanten einkaufen
40%

Fokusthemen

B2B-E-Commerce in Deutschland

Studie

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Marktstruktur

Onlinehandelsgiganten erobern den B2B-Markt
Umsatzvolumen im B2B-E-Commerce in Deutschland im Jahr 2018 (in Milliarden Euro)

Etwa ein Viertel des Umsatzes im B2B-E-Commerce wird über Websites, Onlineshops und Marktplätze generiert. Anbieter wie Alibaba oder Amazon, die im B2C-Bereich schon lange marktbeherrschend sind, machen sich dabei zunehmend einen Namen im B2B-Geschäft. Währenddessen geht in Deutschland der Verkauf von Unternehmen an Unternehmen und staatliche Stellen seit einigen Jahren immer mehr zurück.

B2B-Verkäufe in Deutschland
B2B-E-Commerce in Deutschland
Umfrage zur Zufriedenheit mit den E-Commerce-Umsätzen in B2B-Unternehmen

Kaufverhalten

Der Onlinehandel hat die Nase vorn
Welchen prozentualen Anteil der von Ihnen gekauften Produkte kaufen Sie jeweils online bzw. offline?

Die meisten Unternehmen kaufen sowohl online als auch offline ein, mit einem Trend zugunsten der Onlineseite. Es werden häufig Geschäftspartner mit etablierten Lieferantenbeziehungen herangezogen. Vor allem regelmäßige Bestellungen werden gerne online aufgegeben. Kunden schätzen dabei besonders die Möglichkeit zur Nachverfolgung der Bestellung sowie die Onlineverwaltung des gesamten Kaufprozesses.

Häufigkeit des Online-Einkaufs
Kriterien bei der Lieferantenwahl
Umfrage zu zukünftigen Entwicklungen im B2B-Bereich

Branchendefinition

Bei Statista finden sich eine Vielzahl an Zahlen und Fakten zum Thema B2B-E-Commerce. Dazu gehören neben Umsatzstatistiken und Kennzahlen zu den wichtigsten Online-Marktplätzen im B2B-Handel auch Umfragen zu Einkaufs- und Verkaufsstrategien, -kriterien und -erfahrungen. Der B2B-Handel wird dabei sowohl im internationalen Kontext betrachtet als auch in Abgrenzung zum B2C- und C2C-E-Commerce.

Weitere interessante Themen aus der Branche "B2B-E-Commerce"

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)