Italien: Haushaltssaldo von 1988 bis 2018 und Prognosen bis 2024 in Relation zum Bruttoinlandsprodukt
(BIP)
Haushaltssaldo von Italien in Relation zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) bis 2024
Die Statistik zeigt den Haushaltssaldo von Italien von 1988 bis 2018 und Prognosen bis 2024 in Relation zum Bruttoinlandsprodukt (BIP). Im Jahr 2018 beträgt der Staatsüberschuss Italiens rund 1,4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Für das Jahr 2024 wird der Staatsüberschuss von Italien auf rund 0,2 Prozent des Bruttoinlandsprodukts prognostiziert.

Der Haushaltssaldo beschreibt die Differenz von Ausgaben und Einnahmen eines öffentlichen Haushalts. Die Angaben beziehen sich auf den Gesamtstaat und beinhalten das Budget des Zentralstaats, der Länder, der Gemeinden und Kommunen sowie der Sozialversicherungen. Ein positiver Wert bedeutet einen Staatsüberschuss, ein negativer Wert ein Staatsdefizit.
Italien: Haushaltssaldo von 1988 bis 2018 und Prognosen bis 2024 in Relation zum Bruttoinlandsprodukt
(BIP)
Haushaltssaldo in Relation zum BIP
2024*0,19%
2023* 0,22%
2022* 0,37%
2021* 0,49%
2020* 0,71%
2019* 1,41%
2018 1,39%
2017 1,24%
2016 1,23%
2015 1,34%
2014 1,36%
2013 1,73%
2012 2,09%
2011 0,79%
2010 -0,08%
2009 -1,03%
2008 2,08%
2007 3,08%
2006 0,72%
2005 0,23%
2004 0,97%
2003 1,42%
2002 2,23%
2001 2,4%
2000 3,42%
1999 4,32%
1998 4,49%
1997 5,65%
1996 3,73%
1995 3,07%
1994 1,49%
1993 2,04%
1992 1,28%
1991 -0,49%
1990 -1,79%
1989 -2,62%
1988 -3,07%
Zoombare Statistik: Wählen Sie den Bereich im Diagramm aus, in den Sie zoomen möchten.
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

IMF

Veröffentlichungsdatum

Oktober 2019

Region

Italien

Erhebungszeitraum

1988 bis 2024

Hinweise und Anmerkungen

* Schätzung/Prognose.

Werte wurden zum besseren Verständnis der Statistik gerundet.

Haushaltssaldo von Italien in Relation zum Bruttoinlandsprodukt (BIP) bis 2024
Die Statistik zeigt den Haushaltssaldo von Italien von 1988 bis 2018 und Prognosen bis 2024 in Relation zum Bruttoinlandsprodukt (BIP). Im Jahr 2018 beträgt der Staatsüberschuss Italiens rund 1,4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Für das Jahr 2024 wird der Staatsüberschuss von Italien auf rund 0,2 Prozent des Bruttoinlandsprodukts prognostiziert.

Der Haushaltssaldo beschreibt die Differenz von Ausgaben und Einnahmen eines öffentlichen Haushalts. Die Angaben beziehen sich auf den Gesamtstaat und beinhalten das Budget des Zentralstaats, der Länder, der Gemeinden und Kommunen sowie der Sozialversicherungen. Ein positiver Wert bedeutet einen Staatsüberschuss, ein negativer Wert ein Staatsdefizit.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statistiken zum Thema: "Italien"
  • Bevölkerung
  • Migration
  • Wirtschaft
  • Konjunkturindikatoren
  • Staatsfinanzen
Die wichtigsten Statistiken
  • Italien im internationalen Vergleich
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.