Bundesländer - Haushaltsdefizit oder -überschuss

Die Statistik zeigt das/den Haushaltsdefizit oder -überschuss der Bundesländer in 2010 und eine Prognose für 2013 (in Milliarden Euro). Im Jahr 2010 betrug das Haushaltsdefizit in Nordrhein-Westfalen 4,8 Milliarden Euro.

Ein Haushaltsdefizit (auch Budgetdefizit oder negativer Haushaltssaldo) entsteht, wenn die Aufwendungen die Erträge übersteigen. Im umgekehrten Fall spricht man von einem Haushaltsüberschuss (auch Budgetüberschuss oder positiver Haushaltssaldo).

Haushaltsdefizit oder -überschuss der Bundesländer in 2010 und Prognose für 2013

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quellen

IW Köln; INSM

Veröffentlichungsdatum

Oktober 2011

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2010

Hinweise und Anmerkungen

* Prognose

** Um konjunkturelle Effekte bereinigt.

INSM = Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft.
IW Köln = Institut der deutschen Wirtschaft Köln.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
49 € / Monat *
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Bundesländer im Vergleich"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.