Corporate-Lösungen testen?

Daten und Fakten zum Mindestlohn

Zum Jahresbeginn 2015 führte die deutsche Bundesregierung den allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn ein. Die Einführung eines Mindestlohns soll den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ein Grundeinkommen für ihre berufliche Tätigkeit garantieren und diese finanziell attraktiv gestalten. Zu Beginn lag der Mindestlohn bei 8,50 pro Stunde, im Laufe der Jahre stieg der Mindestlohn schrittweise an. Im Oktober 2022 erhöhte sich die Summe auf 12 Euro. In zahlreichen Branchen werden Mindestlöhne über Tarifgesetze geregelt, sodass die branchenbezogenen Mindestlöhne über der gesetzlichen Mindestzahlung liegen.

Niedriglohnsektor und Minijobs

Die Höhe des Mindestlohns ist vor allem für Geringverdienende relevant – In den sogenannten Niedriglohnsektor fallen rund 20 Prozent aller Beschäftigten in Deutschland. Die Schwelle des Niedriglohnbereichs entspricht dabei zwei Drittel des mittleren Stundenlohns in Deutschland, im Jahr 2019 lag diese Niedriglohnschwelle bei einem Stundenlohn von 11,50 Euro. Im Niedriglohnsektor sind in erster Linie Personen mit einem sogenannten Minijob beschäftigt. In Deutschland gelten rund sieben Millionen Personen als geringfügig Beschäftigte, davon führten rund 4,4 Millionen Beschäftigte den Minijob als ihre berufliche Haupttätigkeit aus. Durch die Anhebung des Mindestlohns auf 12 Euro steigt die Entgeltgrenze der Minijobs von 450 Euro auf 520 Euro im Monat an.

Mindestlohn für alle? Es existieren einige Ausnahmen

Bei der Mindestlohnregelung existieren jedoch einige Ausnahmen: So haben Minderjährige ohne Berufsabschluss, Auszubildende und Praktikanten keinen Anspruch auf die Auszahlung des Mindestlohns. Durch die Altersgrenze ab 18 Jahren soll vermieden werden, dass Jugendliche direkt in eine berufliche Tätigkeit wechseln, ohne vorher eine Ausbildung absolviert zu haben, die in der Regel schlechter bezahlt wird. Bei den Ausbildungsvergütungen existieren jedoch Mindestlöhne für Auszubildende. Ebenfalls von der Mindestlohnregelung ausgenommen sind Langzeitarbeitslose (mindestens ein Jahr ohne Beschäftigung), allerdings nur in den ersten sechs Monaten ihrer neuen Anstellung. Mit dieser Ausnahme soll der Anreiz für Arbeitgeber:innen erhöht werden, Langzeitarbeitslose erneut in den Arbeitsmarkt zu integrieren.

Beschluss des Mindestlohns

Über die Höhe des gesetzlichen Mindestlohns und mögliche Anpassungen berät die Mindestlohnkommission, sie besteht aus jeweils drei Vertreterinnen bzw. Vertretern der Arbeitnehmer- und Arbeitgeberseite. Die Spitzenorganisationen beider Seiten nominieren alle fünf Jahre ihrer Vertreter, die von der Bundesregierung als Kommissionsmitglieder berufen werden. Die vorsitzende Person beruht auf einem gemeinsamen Vorschlage der Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite und wird ebenfalls von der Bundesregierung berufen. In Pattsituationen ist die Stimme des Vorsitzes entscheidend. Zudem hat die Mindestlohnkommission zwei beratende Mitglieder, die jedoch nicht stimmberechtigt sind. Die Beschlüsse der Kommission müssen vom Bundestag durch eine Rechtsverordnung in Kraft treten.

Mindestlöhne im internationalen Vergleich

In vielen Ländern Europas und der Welt existieren gesetzliche Mindestzahlungen von Gehältern. In Europa zählt Luxemburg mit 13,05 Euro pro Stunden zu den Ländern mit dem höchsten gesetzlichen Mindestlohn. Es folgen die Niederlande, Frankreich, Irland und Belgien, wo der Mindestlohn jeweils über 10 Euro liegt. Bei der Betrachtung des europäischen Preisniveauindex liegt Luxemburg jedoch relativ weit oben, sodass der kaufkraftbereinigte Mindestlohn des westlichen Nachbarlands entsprechend geringer ausfällt. Im weltweiten Vergleich der gesetzlichen Mindestlöhne erheben Australien und Neuseeland eine ebenfalls vergleichsweise hohe Mindestsumme für ihre Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

Interessante Statistiken

In den folgenden 3 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 28 Statistiken aus dem Thema "Mindestlohn".

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vayola Jocelyn
Vayola Jocelyn
Client Support Specialist– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 9:30 - 17:30 Uhr (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Carolina Dulin
Carolina Dulin
Associate Director - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)