Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Flüchtlingskrise: Anzahl der illegalen Grenzübertritte nach Fluchtrouten

In den Jahren 2015 und 2016 gab es in der Europäischen Union einen starken Anstieg der Zahl einreisender Flüchtlinge. Die meisten Flüchtlinge kamen im Rekordjahr 2015 Jahren über die sogenannte östliche Mittelmeeroute, d.h. über die Türkei nach Griechenland (hier wurden rund 885.000 illegale Grenzübertritte registriert). Von Griechenland aus wählten viele Migranten die westliche Balkanroute, um über den Landweg weiter nach Nordeuropa zu gelangen. Da auf dieser Route Länder liegen, die nicht Teil der EU sind, passierten diese Migranten hier erneut EU-Außengrenzen - im Jahr 2015 wurden 764.000 illegale Grenzübertritte auf der Balkanroute registriert.
Aktuelle Zahlen zu den wichtigsten Fluchtrouten nach Europa finden Sie hier.

Flüchtlingskrise: Anzahl der illegalen Grenzübertritte in die Europäische Union nach Fluchtrouten in den Jahren 2014 bis 2018

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Frontex

Veröffentlichungsdatum

2019

Region

Europa, EU

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Flüchtlings- und Asylpolitik in der EU"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.