Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

KfW-Corona-Kredite - Entwicklung des Antragsvolumens 2020

Zum Ende der Kalenderwoche 42 des Jahres 2020 betrug das kumulierte Antragsvolumen der Kredite für Unternehmen im Rahmen der KfW-Corona-Hilfe etwa 55.090,3 Millionen Euro (Stand: 16. Oktober 2020). Dies entspricht einem minimalen Anstieg um ca. 0,34 Prozent gegenüber dem Stand am Ende der Vorwoche.

Über die KfW-Corona-Hilfe für Unternehmen

Die Bundesregierung hat zur Bewältigung der Corona-Krise ein Maßnahmenpaket beschlossen, welches sowohl kleinen, mittelständischen Unternehmen wie auch Großunternehmen zur Verfügung steht. Am 23. März 2020 ist dieses KfW-Sonderprogramm in Kraft getreten. Unternehmen können bei ihren Hausbanken oder bei jeder anderen Bank, die KfW-Kredite durchleitet, Anträge auf Corona-Hilfe stellen. Das Hilfsprogramm beinhaltet auch eine deutlich ausgeweitete Übernahme des Kreditausfallrisikos durch die KfW. Bei kleinen und mittelständischen Unternehmen übernimmt die KfW 90 Prozent des Kreditrisikos, 80 Prozent sind es bei größeren Unternehmen und in der Konsortialfinanzierung (Deckung durch Garantie des Bundes). Vor der Corona-Krise lagen die Haftungsfreistellungen bei maximal 50 Prozent.
Am 6. April 2020 wird das Maßnahmenpaket um KfW-Schnellkredite für mittelständische Unternehmen ab 10 Mitarbeitern ergänzt (Start: 15. April). Wichtigste Eckpunkte dieser "Sofortkredite" sind die Beschränkung des Kreditvolumens auf maximal 800.000 Euro, eine Haftungsfreistellung in Höhe von 100 Prozent durch die KfW (abgesichert durch eine Garantie des Bundes) sowie eine Bewilligung des Kredits ohne weitere Kreditrisikoprüfung.

Entwicklung des Gesamt-Antragsvolumens der Kredite für Unternehmen im Rahmen der KfW-Corona-Hilfe

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

KfW

Veröffentlichungsdatum

2020

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

24. März 2020 bis 16. Oktober 2020 (KW 12 bis KW 42)

Hinweise und Anmerkungen

Die Quelle macht keine Angaben zum Rückgang des Antragsvolumens in der Kalenderwoche 19, in der Kalenderwoche 22 und in der Kalenderwoche 34 bzw. 35.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19) auf die Wirtschaft"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.