Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Monatliche Entwicklung des Dow-Jones-Index 2020

Börseneinbruch durch Corona-Krise - am Ende des Handelstages 23. März 2020 schloss der Dow-Jones-Index bei einem Stand von 18.591,9 Punkten*. In den Folgetage erholte sich der US-Leitindex jedoch wieder leicht - am 31. März belief sich der Schlussstand auf 21.917,2 Punkte. Die Handelsmonate Mai und Juni beendete der Dow Jones wieder bei einem Stand von über 25.000 Punkten. Ende Juli konnte der Index wieder ein Niveau von über 26.000 Punkten erreichen - Ende August waren es sogar mehr als 28.000 Punkte.

Über den Dow-Jones-Index

Der Dow Jones Industrial Average (DJIA), kurz Dow Jones, stellt nach dem Dow Jones Transportation Average den ältesten noch existierenden Aktienindex der USA dar. Zugleich ist der DJIA das weltweit bekannteste wie auch meistbeachtete Börsenbarometer. Gründer und Namensgeber des Dow Jones waren Charles Henry Dow sowie Edward David Jones, die Ende des 19. Jahrhunderts das Wall Street Journal herausgaben. Der Dow Jones wurde 1896 erstmals veröffentlicht und umfasste damals nur die zwölf wichtigsten Unternehmen. Ab 1916 repräsentierte das Barometer 20 US-Industriewerte, seit 1928 sind es 30 – inzwischen auch bedeutende Aktien anderer Branchen. Im Gegensatz zum DAX, bei dem es sich um einen Performance-Index handelt, wird der Dow Jones als reiner Kursindex berechnet. Der Indexstand des DJIA wird also ausschließlich auf Grund der Aktienkurse ermittelt, Dividendenzahlungen und Kapitalabschläge werden nicht berücksichtigt.

Internationale Leitindizes

Leitindizes repräsentieren die jeweils wichtigsten Aktienwerte eines Landes oder sonstigen Bezugsbereiches. Die Bedeutung, die der Dow Jones für den US-amerikanischen Aktienmarkt oder der DAX hierzulande hat, kann für den französischen Börsenmarkt dem CAC 40 Index zugeschrieben werden. Der CAC 40 zeichnet die zusammengefasste Kursentwicklung der 40 umsatzstärksten Unternehmen, die an der Pariser Börse gelistet sind, nach.
Als Leitindex des britischen Börsenmarkts gilt der FTSE 100 Index, welcher die Wertentwicklung der 100 bedeutendsten an der Londoner Börse notierten Aktien abbildet.
Die 50 größten börsennotierten Unternehmen aus den Ländern der Euro-Zone werden im EURO-STOXX-Index zusammengefasst. Der Index gilt daher als ein wichtiger Indikator für die Entwicklung des europäischen Aktienmarktes.

Monatliche Entwicklung des Dow-Jones-Index von September 2019 bis September 2020*

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

39 € 59 € pro Monat
im ersten Vertragsjahr
33% Rabatt bis 31.10.

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

468 € / Jahr
708 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

2020

Region

USA

Erhebungszeitraum

September 2019 bis September 2020*

Hinweise und Anmerkungen

* Stand am Ende des Handelstages; sonst am Stand am Ende des letzten Handelstages des Monats.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Dow Jones"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.