Absatzveränderung durch Hamsterkäufe während des Coronavirus im LEH in Deutschland

Durch die drohende Gefahr des Corona-Virus legten viele Verbraucher Vorräte durch Hamsterkäufe an. Die Absätze bei haltbaren Nahrungsmitteln stiegen im Vergleich zu den Vorjahreswochen spürbar an. In der 16. Kalenderwoche ist die hohe Nachfrage aus den vorherigen Wochen jedoch verflogen. Im Vergleich zum Vorjahr nahm die Nachfrage bei Mehl um rund 22,3 Prozent ab.

Absatzveränderung ausgewählter Produkte im Lebensmittelhandel durch Hamsterkäufe während des Coronavirus in Deutschland

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Nielsen

Veröffentlichungsdatum

April 2020

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

KW 16/2020

Besondere Eigenschaften

Prozentuale Veränderung des Absatzes im Vergleich zum Vorjahr

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
49 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19) auf den Einzelhandel"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.