Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Bio-Lebensmittel in der Schweiz

Bio-Produkte bezeichnen Erzeugnisse des ökologischen Landbaus. Die Begriffe „Bio“ und „Öko“ sowie die Kennzeichnung „aus kontrolliert biologischem Anbau“ sind europaweit gesetzlich geschützte Bezeichnungen, die eine Zertifizierung nach der EG-Öko-Verordnung durch unabhängige Öko-Kontrollstellen voraussetzen. Neben dem amtlichen Bio-Siegel gibt es weitere private Verbandssiegel wie in der Schweiz z.B. Bio Suisse, die über die EU-Standards hinausgehende Anforderungen stellen.

Der Markt für Bio-Lebensmittel boomt. In der Schweiz hat sich der Umsatz mit Bioprodukten in den letzten zehn Jahren mehr als verdoppelt. Pro Kopf geben die Schweizer, hinter den Dänen, weltweit am meisten für Bio-Lebensmittel aus. Rund die Hälfte der Schweizer Bevölkerung achtet darauf, möglichst Lebensmittel aus biologischem Anbau bzw. biologischer Produktion zu kaufen, Tendenz steigend. Der Marktanteil von Bio-Produkten ist im Jahr 2020 auf 10,8 Prozent gestiegen. Der höchste Umsatz wird dabei mit Frischeprodukten in Bioqualität erzielt. Vor allem biologisch erzeugte Eier haben einen hohen Marktanteil im Lebensmitteleinzelhandel.

Die führenden Detailhandelsunternehmen in der Schweiz Coop und Migros dominieren den Markt für Bioprodukte im Einzelhandel und fahren die höchsten Umsätze ein. Rund 42 Prozent aller Umsätze mit Bioprodukten in der Schweiz wurden 2020 in Supermärkten der Coop-Gruppe erlöst. Damit ist Coop der wichtigste Verteiler von Bioprodukten in der Eidgenossenschaft. Migros konnte in den letzten Jahren seinen Umsatz mit Bioprodukten steigern und hält umsatzmäßig einen Marktanteil von rund 31 Prozent am Schweizer Biomarkt. Der Marktanteil des Biofachhandels ist in den letzten Jahren trotz steigender Umsätze zwischen 2008 und 2018 deutlich geschrumpft und stagniert seitdem bei knapp unter 10 Prozent.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Bio-Lebensmittel in der Schweiz" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Einkaufsverhalten

Bio-Anteil nach Produktkategorien

Preisunterschiede

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 38 Statistiken aus dem Thema "Bio-Lebensmittel in der Schweiz".

Markt für Bio-Lebensmittel in der Schweiz

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Bio-Lebensmittel in der Schweiz

Bio-Produkte bezeichnen Erzeugnisse des ökologischen Landbaus. Die Begriffe „Bio“ und „Öko“ sowie die Kennzeichnung „aus kontrolliert biologischem Anbau“ sind europaweit gesetzlich geschützte Bezeichnungen, die eine Zertifizierung nach der EG-Öko-Verordnung durch unabhängige Öko-Kontrollstellen voraussetzen. Neben dem amtlichen Bio-Siegel gibt es weitere private Verbandssiegel wie in der Schweiz z.B. Bio Suisse, die über die EU-Standards hinausgehende Anforderungen stellen.

Der Markt für Bio-Lebensmittel boomt. In der Schweiz hat sich der Umsatz mit Bioprodukten in den letzten zehn Jahren mehr als verdoppelt. Pro Kopf geben die Schweizer, hinter den Dänen, weltweit am meisten für Bio-Lebensmittel aus. Rund die Hälfte der Schweizer Bevölkerung achtet darauf, möglichst Lebensmittel aus biologischem Anbau bzw. biologischer Produktion zu kaufen, Tendenz steigend. Der Marktanteil von Bio-Produkten ist im Jahr 2020 auf 10,8 Prozent gestiegen. Der höchste Umsatz wird dabei mit Frischeprodukten in Bioqualität erzielt. Vor allem biologisch erzeugte Eier haben einen hohen Marktanteil im Lebensmitteleinzelhandel.

Die führenden Detailhandelsunternehmen in der Schweiz Coop und Migros dominieren den Markt für Bioprodukte im Einzelhandel und fahren die höchsten Umsätze ein. Rund 42 Prozent aller Umsätze mit Bioprodukten in der Schweiz wurden 2020 in Supermärkten der Coop-Gruppe erlöst. Damit ist Coop der wichtigste Verteiler von Bioprodukten in der Eidgenossenschaft. Migros konnte in den letzten Jahren seinen Umsatz mit Bioprodukten steigern und hält umsatzmäßig einen Marktanteil von rund 31 Prozent am Schweizer Biomarkt. Der Marktanteil des Biofachhandels ist in den letzten Jahren trotz steigender Umsätze zwischen 2008 und 2018 deutlich geschrumpft und stagniert seitdem bei knapp unter 10 Prozent.

Interessante Statistiken

In den folgenden 4 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 38 Statistiken aus dem Thema "Bio-Lebensmittel in der Schweiz".

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)