Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zur Migros

Gegründet 1925, eröffnete Gottlieb Duttweiler im März 1948 in Zürich den ersten Selbstbedienungsladen von ganz Europa. Die Migros war von Anfang an für ihr soziales Engagement bekannt. Was das Unternehmen auszeichnet, sind soziale Verantwortung, ein faires Preis-Leistungsverhältnis, Nachhaltigkeit sowie ein hoher Stellenwert regionaler Produkte und der Verzicht auf den Verkauf von Alkohol und Tabak. Zum Beispiel unterstützt sie Mittels eines speziellen Klimaschutzfonds Klimaschutzprojekte entlang der Lieferkette. Im Lebensmittelbereich ist die Migros bekannt für ihre Eigenmarken. Anders als alle anderen Supermärkte ist der Anteil von Markenartikeln anderer Hersteller sehr klein, die Genossenschaft produziert den größten Teil des Sortiments selbst.

Heute ist die Migros-Gruppe das führende Unternehmen im Detailhandel in der Schweiz gefolgt von Coop. Im Jahr der Corona-Krise 2020 hat sich der Gewinn der Migros-Gruppe mehr als verfünffacht. Während der Umsatz in der Gastronomie aufgrund von mehreren Lockdowns sank, erzielten die Super- und Verbrauchermärkte ein Plus von 7,4 Prozent auf 12,46 Milliarden Franken. Hier waren Bio-Lebensmittel sehr gefragt, deren Umsatz sich um 15,6 Prozent auf 1,21 Milliarden Schweizer Franken erhöhte. Migros ist mit 630 Filialen landesweit das größte Detailhandelsunternehmen der Schweiz. Dabei werden nicht nur Lebensmittelgeschäfte betrieben. Unter der Marke Migros vereinen sich Reisebüros, Sport- und Freizeitanlagen, Sportartikel sowie eine Bank. Außerdem ist die Migros einer der beliebtesten und sozialsten Arbeitgeber des Landes. Im Jahr 2020 beschäftigte das Unternehmen im Jahresmittel rund 99.000 Mitarbeiter. Davon waren rund 72.000 im strategischen Geschäftsfeld Genossenschaftlicher Detailhandel tätig.

Der Lebensmitteldiscounter Denner verfügt mit 838 Standorten über das größte Filialnetz der Lebensmitteldiscounter in der Schweiz. Zum Vergleich: Die deutschen Konkurrenten Aldi und Lidl haben zusammen hierzulande nur 353 Verkaufsstellen. 1860 gegründet, befindet es sich seit 2009 zu 100 Prozent im Besitz der Migros. Bekannt ist der Discounter vor allem für seine Wochenaktionen, in denen Markenartikel zu unschlagbar günstigen Preisen angeboten werden. Mit einem Marktanteil von 51 Prozent ist die Migros-Tochter Marktführer am Schweizer Discounter-Markt.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Migros" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Migros in der Schweiz

Denner

Interessante Statistiken

In den folgenden 8 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten {amountStatistics} Statistiken aus dem Thema "Migros".

Migros

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zur Migros

Gegründet 1925, eröffnete Gottlieb Duttweiler im März 1948 in Zürich den ersten Selbstbedienungsladen von ganz Europa. Die Migros war von Anfang an für ihr soziales Engagement bekannt. Was das Unternehmen auszeichnet, sind soziale Verantwortung, ein faires Preis-Leistungsverhältnis, Nachhaltigkeit sowie ein hoher Stellenwert regionaler Produkte und der Verzicht auf den Verkauf von Alkohol und Tabak. Zum Beispiel unterstützt sie Mittels eines speziellen Klimaschutzfonds Klimaschutzprojekte entlang der Lieferkette. Im Lebensmittelbereich ist die Migros bekannt für ihre Eigenmarken. Anders als alle anderen Supermärkte ist der Anteil von Markenartikeln anderer Hersteller sehr klein, die Genossenschaft produziert den größten Teil des Sortiments selbst.

Heute ist die Migros-Gruppe das führende Unternehmen im Detailhandel in der Schweiz gefolgt von Coop. Im Jahr der Corona-Krise 2020 hat sich der Gewinn der Migros-Gruppe mehr als verfünffacht. Während der Umsatz in der Gastronomie aufgrund von mehreren Lockdowns sank, erzielten die Super- und Verbrauchermärkte ein Plus von 7,4 Prozent auf 12,46 Milliarden Franken. Hier waren Bio-Lebensmittel sehr gefragt, deren Umsatz sich um 15,6 Prozent auf 1,21 Milliarden Schweizer Franken erhöhte. Migros ist mit 630 Filialen landesweit das größte Detailhandelsunternehmen der Schweiz. Dabei werden nicht nur Lebensmittelgeschäfte betrieben. Unter der Marke Migros vereinen sich Reisebüros, Sport- und Freizeitanlagen, Sportartikel sowie eine Bank. Außerdem ist die Migros einer der beliebtesten und sozialsten Arbeitgeber des Landes. Im Jahr 2020 beschäftigte das Unternehmen im Jahresmittel rund 99.000 Mitarbeiter. Davon waren rund 72.000 im strategischen Geschäftsfeld Genossenschaftlicher Detailhandel tätig.

Der Lebensmitteldiscounter Denner verfügt mit 838 Standorten über das größte Filialnetz der Lebensmitteldiscounter in der Schweiz. Zum Vergleich: Die deutschen Konkurrenten Aldi und Lidl haben zusammen hierzulande nur 353 Verkaufsstellen. 1860 gegründet, befindet es sich seit 2009 zu 100 Prozent im Besitz der Migros. Bekannt ist der Discounter vor allem für seine Wochenaktionen, in denen Markenartikel zu unschlagbar günstigen Preisen angeboten werden. Mit einem Marktanteil von 51 Prozent ist die Migros-Tochter Marktführer am Schweizer Discounter-Markt.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)