Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zum Lebensmittelhandel in der Schweiz

Im Jahr 2018 gaben die privaten Haushalte in der Schweiz rund 31,7 Milliarden Schweizer Franken für Lebensmittel und alkoholfreie Getränke aus. Dies entspricht einem Plus von einem Prozent gegenüber dem Vorjahr. Am meisten wird dabei für Fleisch und Fleischwaren ausgegeben, dahinter folgen Ausgaben für Milch, Käse und Eier. Die Konsumentenpreise für Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke stiegen im Jahr 2019 um 1,3 Prozent. Trotz des relativ geringen Anstiegs ist das Preisniveau für diese Waren in der Schweiz das höchste in Europa. Mit einem Indexwert von 163 liegt das Preisniveau in der Schweiz um 63 höher als der Durchschnittswert in der Europäischen Union. In der Auflistung der Länder mit den höchsten Lebensmittelpreisen folgen Norwegen, Island und Dänemark.

Im Lebensmittelhandel in der Schweiz wurde im Jahr 2016 ein Umsatz von rund 49,2 Milliarden Schweizer Franken erwirtschaftet. Die Marktführer sind Migros (36,4 Prozent), Coop (32,3 Prozent) und Denner (8,3 Prozent). Diese drei sind gleichzeitig die beliebtesten Einkaufsorte für Grundnahrungsmittel in der Schweiz laut MACH Consumer 2018 vor Aldi Suisse und Lidl.

Beim Lebensmittelkauf ist den Schweizern Qualität sehr wichtig: die Aussage "Beim Kauf von Lebensmitteln ist mir die Qualität wichtiger als der Preis" trifft für rund 83 Prozent der Schweizer Bevölkerung ab 14 Jahren zu. Ein weiterer Aspekt ist Nachhaltigkeit: im Jahr 2019 bevorzugt knapp die Hälfte der befragten Schweizer Produkte von Unternehmen, die großen Wert auf die Nachhaltigkeit bei Produktion, Verkauf, Versand, Verwendung ihrer Produkte legen. Rund 21 Prozent der Bevölkerung bestellten im Jahr 2019 Lebensmittel über das Internet.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Lebensmittelhandel in der Schweiz" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Branchenüberblick

Einkaufsverhalten

Interessante Statistiken

In den folgenden 6 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten {amountStatistics} Statistiken aus dem Thema "Lebensmittelhandel in der Schweiz".

Lebensmittelhandel in der Schweiz

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zum Lebensmittelhandel in der Schweiz

Im Jahr 2018 gaben die privaten Haushalte in der Schweiz rund 31,7 Milliarden Schweizer Franken für Lebensmittel und alkoholfreie Getränke aus. Dies entspricht einem Plus von einem Prozent gegenüber dem Vorjahr. Am meisten wird dabei für Fleisch und Fleischwaren ausgegeben, dahinter folgen Ausgaben für Milch, Käse und Eier. Die Konsumentenpreise für Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke stiegen im Jahr 2019 um 1,3 Prozent. Trotz des relativ geringen Anstiegs ist das Preisniveau für diese Waren in der Schweiz das höchste in Europa. Mit einem Indexwert von 163 liegt das Preisniveau in der Schweiz um 63 höher als der Durchschnittswert in der Europäischen Union. In der Auflistung der Länder mit den höchsten Lebensmittelpreisen folgen Norwegen, Island und Dänemark.

Im Lebensmittelhandel in der Schweiz wurde im Jahr 2016 ein Umsatz von rund 49,2 Milliarden Schweizer Franken erwirtschaftet. Die Marktführer sind Migros (36,4 Prozent), Coop (32,3 Prozent) und Denner (8,3 Prozent). Diese drei sind gleichzeitig die beliebtesten Einkaufsorte für Grundnahrungsmittel in der Schweiz laut MACH Consumer 2018 vor Aldi Suisse und Lidl.

Beim Lebensmittelkauf ist den Schweizern Qualität sehr wichtig: die Aussage "Beim Kauf von Lebensmitteln ist mir die Qualität wichtiger als der Preis" trifft für rund 83 Prozent der Schweizer Bevölkerung ab 14 Jahren zu. Ein weiterer Aspekt ist Nachhaltigkeit: im Jahr 2019 bevorzugt knapp die Hälfte der befragten Schweizer Produkte von Unternehmen, die großen Wert auf die Nachhaltigkeit bei Produktion, Verkauf, Versand, Verwendung ihrer Produkte legen. Rund 21 Prozent der Bevölkerung bestellten im Jahr 2019 Lebensmittel über das Internet.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)