Anzahl der Arbeitslosen in der Schweiz von 2007 bis 2017

Arbeitslosenzahl in der Schweiz bis 2017 Die Statistik zeigt die Anzahl der Arbeitslosen in der Schweiz von 2007 bis 2017. Im Jahr 2017 gab es in der Schweiz durchschnittlich rund 143.140 Arbeitslose nach nationaler Definition (SECO)* und circa 234.000 Erwerbslose nach internationaler Definition (ILO)**.
Mehr erfahren
Statistik wird geladen...
Arbeitslose nach nationaler Definition (SECO)*Erwerbslose nach internationaler Definition (ILO)**
2017143.142234.000
2016149.317238.000
2015142.810229.000
2014136.764227.000
2013136.524219.000
2012125.594205.000
2011122.892198.000
2010151.986213.000
2009146.089213.000
2008101.725170.000
2007109.189180.000
Arbeitslose nach nationaler Definition (SECO)*Erwerbslose nach internationaler Definition (ILO)**
2017143.142234.000
2016149.317238.000
2015142.810229.000
2014136.764227.000
2013136.524219.000
2012125.594205.000
2011122.892198.000
2010151.986213.000
2009146.089213.000
2008101.725170.000
2007109.189180.000
Download Einstellungen Teilen
Darstellung
Datenpunkte
In sozialen Netzwerken teilen
HTML-Code zur Einbindung auf Webseiten (Hilfe):
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Beschreibung Quelle Weitere Infos
Die Statistik zeigt die Anzahl der Arbeitslosen in der Schweiz von 2007 bis 2017. Im Jahr 2017 gab es in der Schweiz durchschnittlich rund 143.140 Arbeitslose nach nationaler Definition (SECO)* und circa 234.000 Erwerbslose nach internationaler Definition (ILO)**.
Mehr erfahren
Veröffentlichungsdatum
Februar 2018
Region
Schweiz
Erhebungszeitraum
2007 bis 2017
Besondere Eigenschaften
Jahresdurchschnittswerte
Hinweise und Anmerkungen
* Das Staatsekretariat für Wirtschaft (SECO) definiert registrierte Arbeitslose als Personen, die bei einem Regionalen Arbeitsvermittlungszentrum gemeldet sind, keine Stelle haben und sofort vermittelbar sind. Dabei ist unerheblich, ob diese Personen eine Arbeitslosenentschädigung beziehen oder nicht.
** Die seit 1991 erstellte Arbeitskräfteerhebung SAKE des Bundesamtes für Statistik (BFS) basiert auf den Richtlinien des internationalen Arbeitsamtes (IAA/ILO/BIT) und Eurostat und wird für internationale Vergleiche herangezogen. Im Unterschied zum SECO stützt sich das BFS auf vierteljährlich durchgeführte Stichprobenerhebungen mit Telefoninterviews und Hochrechnungen.
*** In dem verlinkten Dokument sind lediglich die Werte nach nationaler Definition abgebildet. Die Angaben nach internationaler Definition können beim Bundesamt für Statistik abgerufen werden.

Weitere Infos

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Basis-Account

Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Kostenlos anmelden

Premium-Account

Der ideale Einstiegsaccount

  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account

Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

Anfrage senden

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom

Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX

Schweiz
Schweiz

Alle Infos –
in einer Präsentation

Schweiz

Das ganze Thema "Schweiz" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Weitere Reports & Dossiers
Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Arbeitsmarkt in der Schweiz"

  • Arbeitslosigkeit
Die wichtigsten Statistiken
  • Stellenmarkt
  • Erwerbstätigkeit
  • Arbeitszeiten
  • Gehälter & Arbeitskosten
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte

Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen

Statistiken zum Thema

Themen

Über Statista

Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.

Webinar vereinbaren
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.

News
News