Arbeitslosenquote in der Schweiz von 2006 bis 2016

Statistik wird geladen...
Arbeitslosenquote nach nationaler Definition (SECO)*Erwerbslosenquote nach internationaler Definition (ILO)**
20063,3%4,1%
20072,8%3,7%
20082,6%3,4%
20093,7%4,3%
20103,5%4,5%
20112,8%4%
20122,9%4,2%
20133,2%4,4%
20143%4,5%
20153,2%4,5%
20163,3%4,6%

© Statista 2017

Download Einstellungen Teilen
Darstellung
Datenpunkte
In sozialen Netzwerken teilen
HTML-Code zur Einbindung auf Webseiten (Hilfe):
Beschreibung Quelle Weitere Infos
Die Statistik zeigt die Arbeitslosenquote in der Schweiz von 2006 bis 2016. Die Arbeitslosenquote stellt den Anteil der Arbeitslosen an der Gesamtzahl der zivilen Erwerbspersonen dar und ist ein richtungsweisender Beleg für die Arbeitsmarkt- und Beschäftigungslage sowie ein Teil der Arbeitslosenstatistik. Im Jahr 2016 lag die Arbeitslosenquote in der Schweiz durchschnittlich bei 3,3 Prozent nach nationaler Definition (SECO)* und bei 4,6 Prozent nach internationaler Definition (ILO)**.
Mehr erfahren
Veröffentlichungsdatum
Februar 2017
Region
Schweiz
Erhebungszeitraum
2006 bis 2016
Besondere Eigenschaften
Jahresdurchschnittswerte
Hinweise und Anmerkungen
* Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) errechnet die Arbeitslosenquote basierend auf den in den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren registrierten Arbeitslosen im Verhältnis zu den Erwerbspersonen gemäß Strukturerhebungsdaten (SE) der Jahre 2012, 2013 und 2014 zum Erwerbsleben (3-Jahres-Pooling 2012-14). 2010-2013 Basis Strukturerhebung 2010; vor 2010 Basis Volkszählung (VZ) 2000. Registrierte Arbeitslose sind Personen, die bei einem Regionalen Arbeitsvermittlungszentrum gemeldet sind, keine Stelle haben und sofort vermittelbar sind. Dabei ist unerheblich, ob diese Personen eine Arbeitslosenentschädigung beziehen oder nicht.
** Die seit 1991 erstellte Arbeitskräfteerhebung SAKE des Bundesamtes für Statistik (BFS) basiert auf den Richtlinien des internationalen Arbeitsamtes (IAA/ILO/BIT) und Eurostat und wird für internationale Vergleiche herangezogen. Im Unterschied zum SECO stützt sich das BFS auf vierteljährlich durchgeführte Stichprobenerhebungen mit Telefoninterviews und Hochrechnungen.
*** In dem verlinkten Dokument sind lediglich die Werte nach nationaler Definition abgebildet. Die Angaben nach internationaler Definition können beim Bundesamt für Statistik abgerufen werden.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Statistiken zum Thema: "Schweiz"

  • Bevölkerung & Demographie
  • Bruttoinlandsprodukt
Die wichtigsten Statistiken
  • Arbeitsmarkt
Die wichtigsten Statistiken
  • Inflation & Preise
  • Außenhandel
Die wichtigsten Statistiken
  • Staatsfinanzen

Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX

Schweiz

Alle Infos –
in einer Präsentation

Schweiz

Das ganze Thema "Schweiz" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Statista für Ihr Unternehmen: Das Recherche- und Analyse-Tool

  • Produktfilm
  • Statistiken
  • Downloads

Unsere Premium-Statistiken - Fakten für Ihr Business

Statista hat aktuell über 1.000.000 Statistiken.
Davon sind 93% (alle Premium-Statistiken) exklusiv nur für unsere kostenpflichtigen Accounts freigeschaltet.

Grenzenloser Zugang

Als Premium-Kunde von Statista können Sie jederzeit und unbegrenzt auf alle Statistiken zugreifen - inklusive Download in den wichtigsten Formaten (XLS, PDF und PNG). So erstellen Sie aussagekräftige Statistiken in einem Bruchteil der Zeit.

Führende Unternehmen nutzen Statista

Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen

Unsere Firmenlösungen: Sparen Sie Zeit und Geld

nur

49 €*

pro Monat
Ihre Vorteile
  • Vollzugriff auf alle Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
Der volle Funktionsumfang unserer Plattform persönlich erläutert
  • Erfahren Sie, wie Statista Ihr Unternehmen unterstützt
  • Umfangreiche Tour über alle Funktionen
  • Persönliche Beratung durch unser Support-Team
Die Wissensdatenbank für Ihr Unternehmen
  • Alle Funktionen des Premium-Accounts
  • Zugriff auf Dossiers, Prognosen und Studien
  • Nutzung der internationalen Datenbanken
  • Veröffentlichungsrecht und weitere exklusive Funktionen