Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Größte Schiffbaunationen nach gewichteter Bruttoraumzahl 2017

Top 10 der Schiffbaunationen im Jahr 2017 nach gewichteter Bruttoraumzahl (in Millionen cgt)

von Sarah Keller, zuletzt geändert am 09.08.2019
Größte Schiffbaunationen nach gewichteter Bruttoraumzahl 2017 China ist gemessen an der gewichteten Bruttoraumzahl die größte Schiffsbaunation weltweit, gefolgt von Südkorea und Japan (Stand: 2017). Die Schiffsbauwirtschaft der Volksrepublik China lieferte im Jahr 2017 Schiffe mit einer gewichteten Bruttoraumzahl von rund 11,9 Millionen cgt aus. Das Maß Compensated gross ton (cgt) wurde von der OECD entwickelt, um die weltweite Schiffsproduktion vergleichen zu können. Es berücksichtigt neben dem gebauten Volumen auch den Arbeitsaufwand. Die weltweite Schiffsbauindustrie umfasst die Herstellung und Reparatur von Schiffen.
China klarer Marktführer

China dominiert die weltweite Schiffsbauindustrie und hat dementsprechend den höchsten Marktanteil der neu eingehenden Schiffsbauaufträge. In den letzten Jahren befand sich jedoch die weltweite Schiffsbaubranche unter anderem aufgrund von einem Überangebot und sinkenden Wachstumsraten in der Krise, wovon auch China betroffen war: Im Vergleich zu 2013 sank die Zahl der bei chinesischen Werften neu bestellten Schiffe. Die Regierung Chinas erklärte den Bau von Spezialschiffen, wie Fähren, Luxusjachten und Kreuzfahrtschiffe, als eines von zehn strategischen Zielen des Landes. Damit macht die Volksrepublik einem Spezialgebiet deutscher Werften Konkurrenz.

Deutsche Werften am vierterfolgreichsten

Der Schiffbau in Deutschland war im Jahr 2017 mit einer gewichteten Bruttoraumzahl von 0,4 Millionen cgt weltweit am vierterfolgreichsten. Nach einem Rückgang im Jahr 2015 steigt der Umsatz deutscher Werften im Schiffbau wieder. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle fördert gewisse Investitionen im Bereich innovativer Schiffsbau mit einer Kostenübernahme von bis zu 50 Prozent. Damit soll die deutsche maritime Wirtschaft wettbewerbsfähiger werden.
Mehr erfahren

Top 10 der Schiffbaunationen im Jahr 2017 nach gewichteter Bruttoraumzahl (in Millionen cgt)

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX
Seeschifffahrt und Häfen
Seeschifffahrt und Häfen

Alle Infos –
in einer Präsentation

Seeschifffahrt und Häfen

Das ganze Thema "Seeschifffahrt und Häfen" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Weitere Reports & Dossiers
Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Seeschifffahrt und Häfen"
  • Überblick
  • Seeschifffahrt
  • Schiffsflotten
  • Werften
  • Reedereien
  • Häfen in Deutschland
  • Häfen in Europa
  • Häfen weltweit
  • Schiffsunglücke
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.