Anteil der von Armut oder sozialer Ausgrenzung betroffenen Bevölkerung in Deutschland im Jahr 2015

Statistik wird geladen...
Von Armut oder sozialer Ausgrenzung betroffendarunter: armutsgefährdet***darunter: erheblich materiell depriviert****darunter: in einem Haushalt mit sehr geringer Erwerbsbeteiligung*****
Insgesamt*20%16,7%4,4%9,8%
Unter 18-Jährige18,5%14,6%4,7%7,1%
18- bis unter 65-Jährige**21,3%17,3%5%10,6%
65- Jährige und Ältere17,2%16,5%2,4%-

© Statista 2017

Download Einstellungen Teilen
Darstellung
Datenpunkte
In sozialen Netzwerken teilen
HTML-Code zur Einbindung auf Webseiten (Hilfe):
Beschreibung Quelle Weitere Infos
Die Statistik zeigt den Anteil der von Armut oder sozialer Ausgrenzung betroffenen Bevölkerung in Deutschland im Jahr 2015. Insgesamt waren 20,0 Prozent der Bevölkerung in Deutschland im Jahr 2015 von Armut oder sozialer Ausgrenzung betroffen.
Armut oder soziale Ausgrenzung ist laut Quelle nach der Definition der Europäischen Union (EU) gegeben, wenn bei den befragten Haushalten eines oder mehrere der drei Kriterien "Armutsgefährdung", "erhebliche materielle Entbehrung", "Zugehörigkeit zu einem Haushalt mit sehr geringer Erwerbsbeteiligung" vorliegen. Zur Beschreibung der Kriterien: siehe methodische Erläuterungen in der Quelle.

EU-SILC (englisch: Community Statistics on Income and Living Conditions) ist die EU-weit vergleichbare Datenquelle über Einkommen, Armut und Lebensbedingungen in Europa. Für die Statistik gelten laut Quelle in allen Mitgliedstaaten einheitliche Definitionen sowie methodische Mindeststandards. Die amtliche Erhebung, deren Durchführung und Aufbereitung den Mitgliedstaaten obliegt, wird in Deutschland seit 2005 jährlich unter der Bezeichnung "Leben in Europa" durchgeführt.
Mehr erfahren
Veröffentlichungsdatum
November 2016
Region
Deutschland
Erhebungszeitraum
2015
Hinweise und Anmerkungen
* Bei Haushalten mit sehr geringer Erwerbsbeteiligung: Personen im Alter von bis zu 59 Jahren.

** Bei Haushalten mit sehr geringer Erwerbsbeteiligung: Personen im Alter von 18 bis 59 Jahren.

*** Bezogen auf das Vorjahr der Erhebung (Einkommensjahr 2014). Berechnungsgrundlage für Armutsgefährdung: 60%-Median, modifizierte OECD-Skala.

**** Bezogen auf das Erhebungsjahr (2015). Nach der Selbsteinschätzung der Befragten sind mindestens vier von neun Deprivationskriterien erfüllt (Beschreibung der Kriterien: siehe methodische Erläuterungen in der Quelle).

***** Bezogen auf das Vorjahr der Erhebung (Einkommensjahr 2014) und auf die Erwerbsbeteiligung von Personen im Alter von 18 bis 59 Jahren. Die Erwerbsbeteiligung des Haushalts beträgt weniger als 20 % der maximal möglichen (potenziellen) Erwerbsbeteiligung.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Statistiken zum Thema: "Bevölkerung in Deutschland I"

  • Einwohnerzahlen
  • Geburten- und Todeszahlen
Die wichtigsten Statistiken
  • Bevölkerung mit Migrationshintergrund
Die wichtigsten Statistiken

Statista für Ihr Unternehmen: Das Recherche- und Analyse-Tool

  • Produktfilm
  • Statistiken
  • Downloads

Unsere Premium-Statistiken - Fakten für Ihr Business

Statista hat aktuell über 1.000.000 Statistiken.
Davon sind 93% (alle Premium-Statistiken) exklusiv nur für unsere kostenpflichtigen Accounts freigeschaltet.

Grenzenloser Zugang

Als Premium-Kunde von Statista können Sie jederzeit und unbegrenzt auf alle Statistiken zugreifen - inklusive Download in den wichtigsten Formaten (XLS, PDF und PNG). So erstellen Sie aussagekräftige Statistiken in einem Bruchteil der Zeit.

Führende Unternehmen nutzen Statista

Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen

Unsere Firmenlösungen: Sparen Sie Zeit und Geld

nur

49 €*

pro Monat
Ihre Vorteile
  • Vollzugriff auf alle Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
Der volle Funktionsumfang unserer Plattform persönlich erläutert
  • Erfahren Sie, wie Statista Ihr Unternehmen unterstützt
  • Umfangreiche Tour über alle Funktionen
  • Persönliche Beratung durch unser Support-Team
Die Wissensdatenbank für Ihr Unternehmen
  • Alle Funktionen des Premium-Accounts
  • Zugriff auf Dossiers, Prognosen und Studien
  • Nutzung der internationalen Datenbanken
  • Veröffentlichungsrecht und weitere exklusive Funktionen