Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zur Hauptstadt Berlin

Berlin ist die größte Stadt Deutschlands, Hauptstadt und zugleich Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland. Die rund 3,67 Millionen Einwohner*innen verteilen sich auf zwölf Stadtbezirke. Der größte Stadtbezirk, gemessen an der Zahl der Einwohner*innen, war Pankow mit rund 410.000 Ende 2019 dort lebenden Menschen. Im Bezirk Spandau lebten hingegen die wenigsten Menschen. Der internationalste Bezirk, gemessen an der Anzahl der Menschen mit Migrationshintergrund, war Berlin-Mitte. Hier waren über 200.000 Personen entweder Deutsche mit Migrationshintergrund oder AusländerInnen.

Berlins Unternehmenslandschaft ist u.a. durch Neugründungen geprägt. So nahm die Anzahl der Unternehmen in Berlin seit dem Jahr 2002 stetig zu. Im Jahr 2019 gab es rund 167.500 Unternehmen und somit fast 60.000 Unternehmen mehr als noch im Jahr 2002. Berlin ist die größte Startup-Schmiede Deutschlands und eine der größten Europas. In Deutschland haben knapp 18 Prozent aller Startups ihren Hauptsitz in Berlin. Insbesondere mit Blick auf die Einwohnerzahl Berlins ist das außergewöhnlich.

Durch Verspätungen und Ausfälle ist die S-Bahn Berlin immer wieder in die Schlagzeilen der Presse geraten. Der Anteil der pünktlichen S-Bahnen im VBB-Gebiet in Berlin lag in den vergangenen Monaten dennoch bei rund 96 Prozent. Die Anzahl der Fahrgäste im Liniennahverkehr mit Omnibussen, Straßenbahnen und Eisenbahnen ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich an. Im Jahr 2019 wurden im Liniennahverkehr Berlins über 1,6 Milliarden Fahrgäste befördert: Rekord.

Im bundesweiten Vergleich reiht sich Berlin bei der Betreuungsquote der 3- bis unter 6-Jährigen im unteren Drittel ein. Im Jahr 2020 lag diese bei 92 Prozent. Pankow hatte mit 188 Kindertagesstätten die meisten dieser Einrichtungen unter den Berliner Bezirken. Die meisten SchülerInnen an allgemeinbilden Schulen fanden sich ebenfalls im einwohnerstärksten Bezirk Pankow, gefolgt von Steglitz-Zehlendorf. Die Standortattraktivität Berlins zeigt sich auch an der steigenden Anzahl an Studierenden: im Wintersemester 2019/20 besuchten fast 194.000 Studierende Berliner Hochschulen.

Berlin bietet kulturell das wohl größte und breiteste Angebot an Konzerten und Veranstaltungen. Im Jahr 2018 konnten in Berlin insgesamt 144 Museen und 378 Ausstellungen besucht werden.
Des Weiteren hat Berlin eine Vielzahl an Veranstaltungsorten und Clubs vorzuweisen. Rund 13.300 Erwerbstätige arbeiten in der Musikbranche.
Kulinarisch betrachtet verfügt Berlin über 24 Michelin-Sterne-Restaurants sowie 39 vegane Gastronomiebetriebe, die meisten davon im Stadtteil Friedrichshain.

Berlins sportliche Seite zeigt sich beispielsweise an der Anzahl der Sportvereine. Im Jahr 2020 wurden in der Hauptstadt knapp 2.500 gezählt. Die Mitgliederzahlen waren so hoch wie noch nie zuvor. Über 695.000 sportbegeisterte Berlinerinnen und Berliner waren Mitglied in einem Sportverein (Stand: 2020). Ebenso zeigt sich das sportliche Interesse der Berliner in den Zuschauerschnitten der heimischen Profivereine. Heimspiele des Fußball-Bundesligisten 1. FC Union Berlin besuchten in der Saison 2019/20 im Schnitt rund 22.000 Menschen. Der Berliner Basketballclub Alba Berlin war bezüglich des Zuschauerschnitts sogar Ligaprimus.

Die Kriminalität in Berlin lässt sich anhand unterschiedlichster Delikte beleuchten. Beispielsweise ist die Anzahl der Taschendiebstähle seit dem Jahr 2016 um etwa 60 Prozent zurückgegangen. Während 2019 rund 17.700 Taschendiebstähle registriert wurden, lag die Zahl im Jahr 2016 noch bei knapp 45.000 Delikten dieser Art. Gegensätzlich verlaufen ist die Entwicklung bezüglich der Rauschgiftdelikte. Zwischen dem Jahr 2010 und 2019 ist die Anzahl um über 7.000 Delikte angestiegen und belief sich auf knapp 19.000 registrierte Fälle.

Weitere Statistiken zum Thema sind in den Dossiers zur Hauptstadt Berlin sowie zum Bundesland Berlin zu finden.




Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Hauptstadt Berlin" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Mobilität und Verkehr

Tourismus und Beherbergung

Justiz und Kriminalität

Interessante Statistiken

In den folgenden 10 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 80 Statistiken aus dem Thema "Hauptstadt Berlin".

Hauptstadt Berlin

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zur Hauptstadt Berlin

Berlin ist die größte Stadt Deutschlands, Hauptstadt und zugleich Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland. Die rund 3,67 Millionen Einwohner*innen verteilen sich auf zwölf Stadtbezirke. Der größte Stadtbezirk, gemessen an der Zahl der Einwohner*innen, war Pankow mit rund 410.000 Ende 2019 dort lebenden Menschen. Im Bezirk Spandau lebten hingegen die wenigsten Menschen. Der internationalste Bezirk, gemessen an der Anzahl der Menschen mit Migrationshintergrund, war Berlin-Mitte. Hier waren über 200.000 Personen entweder Deutsche mit Migrationshintergrund oder AusländerInnen.

Berlins Unternehmenslandschaft ist u.a. durch Neugründungen geprägt. So nahm die Anzahl der Unternehmen in Berlin seit dem Jahr 2002 stetig zu. Im Jahr 2019 gab es rund 167.500 Unternehmen und somit fast 60.000 Unternehmen mehr als noch im Jahr 2002. Berlin ist die größte Startup-Schmiede Deutschlands und eine der größten Europas. In Deutschland haben knapp 18 Prozent aller Startups ihren Hauptsitz in Berlin. Insbesondere mit Blick auf die Einwohnerzahl Berlins ist das außergewöhnlich.

Durch Verspätungen und Ausfälle ist die S-Bahn Berlin immer wieder in die Schlagzeilen der Presse geraten. Der Anteil der pünktlichen S-Bahnen im VBB-Gebiet in Berlin lag in den vergangenen Monaten dennoch bei rund 96 Prozent. Die Anzahl der Fahrgäste im Liniennahverkehr mit Omnibussen, Straßenbahnen und Eisenbahnen ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich an. Im Jahr 2019 wurden im Liniennahverkehr Berlins über 1,6 Milliarden Fahrgäste befördert: Rekord.

Im bundesweiten Vergleich reiht sich Berlin bei der Betreuungsquote der 3- bis unter 6-Jährigen im unteren Drittel ein. Im Jahr 2020 lag diese bei 92 Prozent. Pankow hatte mit 188 Kindertagesstätten die meisten dieser Einrichtungen unter den Berliner Bezirken. Die meisten SchülerInnen an allgemeinbilden Schulen fanden sich ebenfalls im einwohnerstärksten Bezirk Pankow, gefolgt von Steglitz-Zehlendorf. Die Standortattraktivität Berlins zeigt sich auch an der steigenden Anzahl an Studierenden: im Wintersemester 2019/20 besuchten fast 194.000 Studierende Berliner Hochschulen.

Berlin bietet kulturell das wohl größte und breiteste Angebot an Konzerten und Veranstaltungen. Im Jahr 2018 konnten in Berlin insgesamt 144 Museen und 378 Ausstellungen besucht werden.
Des Weiteren hat Berlin eine Vielzahl an Veranstaltungsorten und Clubs vorzuweisen. Rund 13.300 Erwerbstätige arbeiten in der Musikbranche.
Kulinarisch betrachtet verfügt Berlin über 24 Michelin-Sterne-Restaurants sowie 39 vegane Gastronomiebetriebe, die meisten davon im Stadtteil Friedrichshain.

Berlins sportliche Seite zeigt sich beispielsweise an der Anzahl der Sportvereine. Im Jahr 2020 wurden in der Hauptstadt knapp 2.500 gezählt. Die Mitgliederzahlen waren so hoch wie noch nie zuvor. Über 695.000 sportbegeisterte Berlinerinnen und Berliner waren Mitglied in einem Sportverein (Stand: 2020). Ebenso zeigt sich das sportliche Interesse der Berliner in den Zuschauerschnitten der heimischen Profivereine. Heimspiele des Fußball-Bundesligisten 1. FC Union Berlin besuchten in der Saison 2019/20 im Schnitt rund 22.000 Menschen. Der Berliner Basketballclub Alba Berlin war bezüglich des Zuschauerschnitts sogar Ligaprimus.

Die Kriminalität in Berlin lässt sich anhand unterschiedlichster Delikte beleuchten. Beispielsweise ist die Anzahl der Taschendiebstähle seit dem Jahr 2016 um etwa 60 Prozent zurückgegangen. Während 2019 rund 17.700 Taschendiebstähle registriert wurden, lag die Zahl im Jahr 2016 noch bei knapp 45.000 Delikten dieser Art. Gegensätzlich verlaufen ist die Entwicklung bezüglich der Rauschgiftdelikte. Zwischen dem Jahr 2010 und 2019 ist die Anzahl um über 7.000 Delikte angestiegen und belief sich auf knapp 19.000 registrierte Fälle.

Weitere Statistiken zum Thema sind in den Dossiers zur Hauptstadt Berlin sowie zum Bundesland Berlin zu finden.




Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Vianny Gutierrez-Cruz
Vianny Gutierrez-Cruz
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)